Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierte Fetawürfel

1 Glas von ca. 8 dl (ca. 16 Würfel)

Zutaten

  • 1 Zwiebel, längs in ca. 1 cm breiten Schnitzen
  • Salzwasser, siedend
  • 2 Zucchini (ca. 400 g), mit dem Sparschäler längs Streifen abgeschält
  • 200 g Feta, in ca. 2 cm großen Würfeln
  • 5 Wacholderbeeren, fein zerstoßen
  • 2 rote Chilis/Peperoncini, entkernt, in Ringen
  • 2 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben
  • 1 Zweiglein Rosmarin
  • 1 Zweiglein Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 dl kaltgepresstes Olivenöl, ca.

Zwiebel im Salzwasser ca. 3 Min. kochen, Zucchinistreifen ca. 1 Min. mitkochen, herausnehmen, kurz in kaltes Wasser legen, abtropfen.

Fetawürfel mit Wacholder bestreuen. Je einen Fetawürfel auf einen Zucchinistreifen legen, aufrollen, einen Chili-Ring auf das Ende des Zucchinistreifens legen,fertig aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren.

Die Würfel lagenweise mit den Zwiebelschnitzen, den restlichen Chili-Ringen und allen Zutaten bis und mit Wacholder in ein hohes Gefäß geben. Mit Olivenöl auffüllen, bis die Würfel damit bedeckt sind.

Glas verschließen, Würfel 2 Tage im Kühlschrank marinieren.

Servieren: ca. 2 Std. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Passt zu: Gschwellti oder Fetawürfel als Antipasto servieren.

Haltbarkeit: ca. 3 Tage verschlossen im Kühlschrank.

Marinieren: ca. 2 Tage
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
367 kcal
0 kJoule
Fett: 35 Gramm
Kohlenhydrate: 4 Gramm
Stichworte: Feta, Januar, Käse, Vegetarisch, Wacholder
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum