Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Manti (Türkische Ravioli)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Manti (Türkische Ravioli)
Kategorien: Hack, März, Nudel, Ravioli, Rind, Türkei
     Menge: 45 Ravioli
 
=============================Raviol===================================
    250    Gramm  Weißmehl
      1     Teel. Salz
      1       dl  Flüssigkeit, dazu
      1           frisches Ei mit
      2     Essl. Öl und ca.
      1     Essl. Wasser, verklopft
 
===============================Füll===================================
    250    Gramm  gehacktes Rindfleisch
      1    klein. Zwiebel, fein gehackt
      1     Bund  glattblättrige Petersilie, 
                  -- fein gehackt
      3     Essl. Wasser
    1/2     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
 
================================Sau===================================
     50    Gramm  Butter
      1     Teel. Paprika
    360    Gramm  Joghurt nature
      1           Knoblauchzehen, gepresst 
                  -- (evtl. mehr)
                  getrocknete, gemahlene 
                  -- Pfefferminze (siehe Hin
 
===============================Que====================================
 
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Flüssigkeit darunter
mischen,zu einem geschmeidigen, elastischen Teig kneten. Zu einer Kugel
formen, in einer heiß ausgespülten Schüssel zugedeckt bei
Raumtemperatur ca. 1 Std. ruhen lassen.
 Füllung: Alles in einer Schüssel von Hand sehr gut mischen, zugedeckt
kühl stellen.
 Ravioli formen: Ravioliteig halbieren, die Hälfte zugedeckt beiseite
legen. Die andere Hälfte auf wenig Mehl ca. 2 mm dick, rechteckig
auswallen. Dabei den Teig immer wieder von der Arbeitsfläche lösen und
diese mit wenig Mehl bestäuben. Teig in ca. 5 cm große Quadrate
schneiden.
Die Hälfte der Füllung in nussgroßen Portionen auf die Quadrate
verteilen. Teig diagonal über die Füllung legen, sodass Dreiecke
entstehen, Ränder gut andrücken. Ravioli auf ein mit Mehl bestäubtes
Backblech legen,ca. 30 Min. kühl stellen. Mit der anderen Teighälfte
gleich verfahren.
 Ravioli kochen: portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 6
Min. ziehen lassen.
 Sauce: In der Zwischenzeit die Butter mit dem Paprika in einer Pfanne
flüssig werden lassen. Joghurt mit dem Knoblauch verrühren. Beides mit
den Ravioli anrichten, Pfefferminze darauf verteilen.
 Hinweis: getrocknete Pfefferminze ist in türkischen oder arabischen
Spezialitätenläden erhältlich. Sie kann nicht durch frische
Pfefferminze ersetzt werden.
:Zusatz         : 
:               : Kühl stellen:
:               : ca. 30 Min.
:               : Ruhen lassen:
:               : ca. 1 Std.
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 30 Min.
:               :    581 kcal
:               :   2432 kJoule
:Eiweiss        :     24 Gramm
:Fett           :     32 Gramm
:Kohlenhydrate  :     49 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum