Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mangoldröllchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mangoldröllchen
Kategorien: Gut, Korinthen, Langkornreis, Mangold, Preiswert, Reis
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Zwiebel
      2     Essl. Olivenöl
     50    Gramm  Langkornreis
     25    Gramm  Korinthen
     25    Gramm  Pinienkerne
    125       ml  Gemüsebrühe
      4     groß. Mangoldblätter (etwa 200 g)
                  Salz
                  frische Minze einige Blätter
                  frische Petersilie einige 
                  -- Blätter
                  weißer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
    0.5     Teel. Honig
    1/2           Zitrone , Saft von
    100       ml  trockener Weißwein, 
                  -- ersatzweise Gemüsebr
                  Küchengarn
 
===============================Que====================================
 
1. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
 2. In einem Topf 1 El. Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten.
Den Reis, die Korinthen und die Pinienkerne hinzufügen und andünsten.
Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher
Hitze in etwa 20 Minuten ausquellen lassen.
 3. Inzwischen die Mangoldblätter waschen und vierteln. Die dicken
Stielteile flachschneiden. Die Blätter in kochendem Salzwasser etwa 1
Minute blanchieren. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.
 4. Die Kräuter waschen, trocken schwenken und fein hacken. Den Reis
etwas abkühlen lassen, dann mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und dem
Honig abschmecken.
 5. Die Reismischung auf den Mangoldblättern verteilen. Die Blätter an
den Längsseiten einschlagen und aufrollen.
Mit Küchengarn zusammenbinden.
 6. In dem Topf das übrige Olivenöl mit dem Zitronensaft und dem Wein
zum Kochen bringen. Die Röllchen hineingeben und zugedeckt bei
mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen. Dabei einmal vorsichtig wenden.
Lauwarm oder abgekühlt servieren.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 50 Minuten
:               :    760 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum