Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mango-Papaya-Suppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mango-Papaya-Suppe
Kategorien: Fleisch, Hähnchen, Kalt, Mango, Obst, Papaya, Suppe
     Menge: 4 Portionen
 
    500    Gramm  Papaya-Fruchtfleisch
    500    Gramm  Mango-Fruchtfleisch
      2     Essl. Öl
      2     Essl. Ingwer
      2           Schoten rote milde Chili
      2  Stängel  Zitronengras
    500       ml  Geflügelbrühe
    500       ml  Kokosmilch
      1  geh. TL  brauner Rohrzucker
                  Salz
     20     groß. Eiswürfel
      1     Bund  grüner Koriander
 
===========================Hähnchen===================================
      1     Kilo  Hähnchenflügel
      3           Knoblauchzehen
     80       ml  Öl
     60       ml  helle Sojasoße
      2     Essl. brauner Zucker
      1           Limette, Saft
      1  geh. TL  Salz
    1/2  geh. TL  schwarzer Pfeffer
    1/2  geh. TL  Cayenne
 
============================Kochba====================================
      2           grüne Kochbananen
      2  geh. TL  Salz
    500       ml  Erdnussöl
 
===============================Que====================================
 
Das entkernte, geschälte und gewürfelte Fruchtfleisch in einem Topf mit
etwas Öl anschwitzen. Fein geriebenen Ingwer und entkernte, grob
gewürfelte Chili zufügen. Zitronengras ebenfalls zufügen, zuvor jedoch
sehr fein schneiden. Alles anschwitzen bis sich der Duft entfaltet,
dann mit einer leichten Geflügelbrühe ablöschen und aufkochen. Nach
etwa 5 Min. Kochzeit, die Kokosmilch zufügen und ebenfalls kurz
aufkochen. Mit Zucker und Salz abschmecken. Topf vom Feuer nehmen.
 Vor dem Servieren die lauwarme Suppe zusammen mit einer Hand voll
Eiswürfeln in einen Mixer geben und fein pürieren. Grünen Koriander in
Streifen schneiden und untermischen.
 Einen Grill (Schwenker!) oder den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die
Flügel in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen, zerdrücken und fein
schneiden. In eine andere kleine Schüssel geben und mit Öl, Sojasoße,
braunem Zucker, Limettensaft, Salz, Pfeffer und Cayenne vermengen.
Diese Mischung über die Flügel gießen und 10 Min.
stehen lassen. Ab und an umrühren. Die Hähnchenflügel auf den Grill
oder auf das Backofengitter setzen. (Achtung! Fettauffangblech darunter
setzen). Nach 8 Min. wenden und weitere 8 Minuten garen.
Dabei sollten die Flügel ruhig etwas Farbe bekommen. Während der
Garzeit etwas Marinade darüber pinseln.
 Die Kochbananen mit einem Messer schälen und schräg in 0, 5 cm große
Scheiben schneiden. In eine Schüssel 500 ml Wasser und 2 TL Salz
einrühren. Die Bananenscheiben 30 Min darin liegen lassen.
Danach aus dem Wasser nehmen und trockentupfen. Mit einem flachen
Gegenstand die Chips platt drücken. (z.B. Fleischklopfer, schweres
Messer). In einer hohen Pfanne das Öl erhitzen und immer nur 5
Bananenscheiben in die Pfanne geben und langsam ausbacken. (auf jeder
Seite ca. 1 Min.) aus dem Fett nehmen und mit Salz bestreuen.
 In einer Bowl die kühle Suppe anrichten und auf eine Platte setzen.
Wings (warm) auf die Platte setzen und die Chips drumherum verteilen.
Alles schön mit Zitronengras und Koriander dekorieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum