Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mandelkuchen Dolce di mandorle

6 -8 Portionen

Zutaten

  • 285 g Mandeln, nicht abgezogen
  • 300 g Zucker
  • 8 Eiweiß
  • Salz
  • Abgeriebene Schale von 1
  • -- Unbehandelten Zitrone
  • 85 g Mehl
  • Butter zum Einfetten der
  • -- Form

1. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen 2. Die Mandeln und den Zucker in den Mixer oder die Küchenmaschine geben und fein mahlen, dabei das Gerät immer wieder kurz und schnell ein- und ausschalten.

3. Das Eiweiß mit Salz schlagen, bis sich steife Spitzen bilden 4. Gemahlene Mandeln und Zitronenschale in kleinen Mengen zu dem Eischnee geben und behutsam, aber sorgfältig unterziehen. Vielleicht fällt der Eischnee etwas zusammen, bei vorsichtigem Unterheben sollte der Volumenverlust aber nicht allzu groß sein.

5. Das Mehl nach und nach hineinsieben und ebenfalls behutsam unterziehen.

6. Eine 22 bis 25 cm große Springform dick mit Butter einfetten. Die Mandelmasse in die Form geben und die Form schütteln, um die Masse gleichmäßig zu verteilen. Die Form auf die mittlere Schiene 1 Stunde in den vorgeheizten Ofen stellen. Die Garprobe machen: Holzstäbchen in die Mitte stechen, wenn es nach dem Herausziehen noch sauber ist, ist der Kuchen fertig, andernfalls noch etwas backen.

7. Den Ring der Form lösen und abnehmen. Ist der Kuchen etwas abgekühlt und nur noch lauwarm, vom Boden der Form lösen. Zum Servieren völlig auskühlen lassen. In einer Blechdose aufbewahrt, hält er sich recht lang. Quelle: M.Hazan, Die klassische italienische Küche

Stichworte: Backen, Dessert, Mandeln
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum