Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mandel-Zitronen-Kuchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mandel-Zitronen-Kuchen
Kategorien: Dessert, Kuchen, Mandel, Sirup, Spanien
     Menge: 4 -6 pers.
 
    125    Gramm  Butter; gehackt
      1           Tas. Zucker*
      4           Eier, leicht verquirlt
      5     Essl. Zitronensaft
    140    Gramm  Mehl; gesiebt mit
    1/2     Teel. Backpulver
    280    Gramm  Mandeln; fein gemahlen
 
============================Zitrone===================================
      1           Zitrone
      8     Essl. Wasser; oder Zitronensaft
    1/2           Tas. Zucker
                  Schlagsahne; zum Servieren
 
===============================Que====================================
 
Backofen auf 180Gradc vorheizen. Eine runde Backform (23 cm
Durchmesser**) mit Butter oder Öl einfetten. Rand und Boden gut mit
eingefettetem Papier ausschlagen. (beides notwendig?) Butter und Zucker
in einer kleinen Schüssel mit dem elektrischen Mixer schlagen, bis die
Mischung hell und cremig ist. Die Eier allmählich zufügen, nach jedem
Ei gut schlagen. Zitronensaft hinzufügen, gut durchrühren.
 Mit einem Löffel das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und das
Mandelmehl unterheben. Rühren, bis die Mischung geschmeidig ist.
Nicht zuviel rühren! Die Mischung gleichmäßig in die Form geben, die
Oberfläche glatt streichen. 35-40 Minuten backen, bis eine in die Mitte
des Kuchens eingestochene Nadel sauber bleibt. Kuchen 5 Minuten in der
Form lassen, und dann zum Abkühlen auf ein Backrost stürzen.
 Für den Zitronensirup: Die Zitronenschale abschälen und in lange dünne
Streifen schneiden.
Zucker und Wasser in einem kleinen Topf vermischen. Bei schwacher Hitze
rühren bis die Mischung kocht und der Zucker aufgelöst ist.
Die Hitze reduzieren, die Zitronenschale hinzugeben und im offenen Topf
ohne zu rühren 3-4 Minuten kochen lassen, bis sich ein dicker Sirup
gebildet hat.
 Den Kuchen in Stücke schneiden und mit einem Löffel Zitronensirup und
Schlagsahne servieren.
 Hinweis: Die Zitrone mit einem Kartoffelschäler oder einem scharfen
Messer dünn schälen, denn das Weiße der Schale verursacht einen
bitteren Geschmack. Mit einem scharfen Messer die Schale in
streichholzlange Streifen schneiden. Eventuell kann die Schale vor dem
Servieren ausgesiebt werden. Für einen würzigeren Sirup statt Wasser
Zitronensaft verwenden.
 Der Kuchen und der Sirup können im voraus zubereitet werden.
 Anmerkung Petra: :*225 g Zucker :** Springform 26 cm  Für
Zitronensirup Zestenreißer verwenden.
Kuchen sehr gut, mit dem Sirup (Wasser:Zitronensaft 1:1 verwendet)
schön zitronig.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum