Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mamas Kartoffelsuppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mamas Kartoffelsuppe
Kategorien: Gemüse, Käse, Knoblauch, Suppen, USA
     Menge: 6 Portionen
 
      2           Olivenöl
      4           Knoblauchzehen; fein gehackt
      3           Tomaten; abgezogen, grob 
                  -- gehackt
      2           Grüne Pfefferschoten; 
                  -- eingelegt, fein gehack
      1           Saucenbinder hell
      2      Ltr. Brühe, heiß
    500    Gramm  Rohe Kartoffeln; geschält, 
                  -- fein gewürfelt
                  Salz
                  Pfeffer
      2           Möhren; geschält, in dünne 
                  -- Scheiben geschnitten
      2           Zucchini in dünnen Scheiben
    300    Gramm  Mittelalter Holländerkäse; 
                  -- fein gewürfelt
 
=======================Erfasst Am 3===================================
                  Renate Husmann Garlic, 
                  -- Gilroy Garlic Festival 
                  -- Association Inc.
                  , Büchergilde Gutenberg 1984
 
===============================Que====================================
 
Hinter dem biederen Namen verbirgt sich eine pikante mexikanische
Spezialität, die der eigenen Familie ebenso gut schmeckt wie den
Gästen.
 Öl in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch, Zwiebel, Tomaten und 1/ 2
Pfefferschote zugeben, alles etwas andünsten. mit der Brühe (Original:
Hühnerbrühe) aufgießen, Kartoffeln zugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten
sanft kochen lassen, dann Möhren und Zucchini zufügen, weiter köcheln
lassen, bis die Gemüse eben gar sind. mit Salz und Pfeffer abschmecken
und, falls gewünscht, noch mehr von der gehackten Pfefferschote
beimengen, je nach persönlichem Geschmack und der Schärfe des Produkts.
Vorsichtig dosieren, denn es dauert eine Weile, bis sich der scharfe
Wirkstoff im Suppentopf verteilt hat. Falls nötig mit etwas
Saucenbinder andicken. Vor dem Anrichten die Käsewürfel zugeben und
anschmelzen lassen.
 Ergibt 4 bis 6 Portionen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum