Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Maledivisches Fischcurry

4 Portionen

ZUBEREITUNGSZEIT

  • -- circa 60 Minuten
  • 20 g Koriandersamen
  • 10 g Kreuzkümmelsamen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 TL Griechisch-Heu-Samen
  • 1 Stange Zimt
  • 4 Grünen Kardamonen
  • 6 Gewürznelken
  • 8 Frische Curryblätter
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 500 g Frischen Fisch nach Geschmack, z.B. Zackenbarsch,
  • -- Red Snapper, Papageifisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Gemüsebrühe/Fischbrühe

Für das Curry: Alle Gewürze in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht anrösten, damit sie ihre volle Würze entfalten können. Abkühlen lassen und anschließend Curryblätter und Cayenne zugeben. Nun alles in einem Mörser zu einem feinen Pulver zermahlen.

Zubereitung: Fisch in gefällige Stücke schneiden. Brühe in einem Topf zum kochen bringen. Kleingeschnittenen Knoblauch und die Zwiebel hineingeben.

Curry zugeben und alles gut umrühren. Nochmals aufkochen und mit Salz abschmecken. Wer mag kann noch Kokosmilch und/oder Fischsauce zugeben. Alles für ca 10-15 Min. leise köcheln lassen. Fisch zugeben und nochmals aufkochen. Herd ausschalten. Curry 15-20 Min. stehen lassen bis der Fisch gargezogen ist.

Anrichten: Mit Reis als Beilage anrichten

Stichworte: Curry, Fisch, Malediven
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum