Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Makrelen mit Kräuter-Speck-Füllung

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Makrelen mit Kräuter-Speck-Füllung
Categories: Fischgerichte, Meeresfrüchte
     Yield: 4 Portionen
 
    100 g  durchwachsener, 
           -geräucherter Spe
      2    mittelgroße Zwiebeln
           Salz
           schwarzer Pfeffer adM.
    200 ml trockener Weißwein oder
    200 ml Wasser mit 2 El. 
           -Zitronensaft
    350 g  Champignons
      1 bn glattblättrige Petersilie
      3 sm Zweige frischer Majoran
      3 sm Zweige frischer Thymian
      1 kg frische Makrelen
           (möglichst kleine Fische)
     40 g  Butter
 
 1. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln
schälen und ebenfalls würfeln. Speck in einer heißen
Pfanne ohne Fett auslassen, die Zwiebeln dazugeben und glasig braten.
Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und aus der Pfanne
nehmen. Den Bratensatz mit Wein oder Zitronenwasser löschen, vom
Herd nehmen und beiseite stellen.
 2. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Champignons trocken
abreiben, stark verschmutzte Pilze abbrausen. Stielenden und schadhafte
Stellen abschneiden und die Pilze vierteln. Die Kräuter abbrausen,
Wasser abschütteln, die Blättchen fein hacken.
 3. Die Makrelen innen und außen kalt abspülen und
trockentupfen. Die Fische für die Füllung noch weiter
aufschneiden. Eine feuerfeste, große, flache Form dünn mit
Butter einfetten. Die Speck-Zwiebel-Masse mit den Kräutern
vermischen und in die Makrelen füllen. Die Fische gut mit
Bindfaden umwickeln, damit nichts herausfallen kann.
 4. Makrelen in die Form geben, die Champignons darum herumlegen. Den
Wein angießen, alles leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Restliche Butter in Flöckchen obenauf setzen. Die Fische 40
Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen garen (Gas. Stufe 3).
 Dazu passen Pellkartoffeln, grüner Salat und als Getränk ein
trockener fruchtiger Roséwein aus Südtirol wie zum Beispiel ein
Lagrein Rosado.
:Stichworte     : Fisch, Makrele, P4, Salzwasser
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 bn: Bd.
 sm: klein

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum