Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale
Kategorien: Bandnudel, Fisch, Fischgericht, Kaviar, Krabbe, Lachs
     Menge: 4 Portionen
 
===============================Zuta===================================
    400    Gramm  frischer Lachs
                  (in Scheiben oder am Stück)
    300    Gramm  grüne Bandnudeln (trocken 
                  -- gewogen)
    150    Gramm  gekühlte Butter
    100    Gramm  Schalotten
    100    Gramm  Porree
    100    Gramm  Forellenkaviar
      1     Bund  Dill
                  ein paar Petersilienstiele
    1/2           geschälte Zitrone in dünnen 
                  -- Scheiben
    1/4      Ltr. Schlagsahne
                  Öl (Olivenöl)
                  Salz
      2           trockener Wermut
      1     Teel. Korianderkörner
 
 
  Koriander grob zerstoßen, Porree putzen und waschen, sowie mit der
Petersilie grob zerkleinern. 1/2 l Wasser mit mit den so vorbereiteten
Zutaten,  dem Dill, Salz und den Zitronenscheiben 5 min. kochen.
Dann den Lachs hinzugeben und ca. 8 min. (bei 2 Scheiben - Am Stück
brauchts was länger) sieden lassen.
  2 l gesalzenem Wasser mit etwas Öl aufkochen lassen und die Nudeln
darin je nach Anweisung (ca. 7 min.) bißfest kochen lassen.
  Den Lachs aus dem Sud nehmen und warm halten (2 Teller übereinander -
Alufolie). Den Sud durch ein Sieb geben. Die Schalotten pellen und sehr
fein würfeln. Die Schalotten in ca. 30 g Butter andünsten und dann den
gesiebten Sud und die Sahne dazugeben. Das Ganze ca. 6 min. einkochen
lassen (ca. die Hälfte). Den Lachs ohne Haut und Gräten in grobe Stücke
zerpflücken. Den Kaviar unter Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Die restliche Butter in kleinen Flöckchen unter die Sauce rühren und
mit Wermut abschmecken.
  Die Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen und dann mit etwas
kaltgepreßten Olivenöl beträufeln.
  Die Nudeln auf einen Teller anrichten sowie den Lachs und den Kaviar
darauf verteilen. Die Sauce über die Nudeln geben und sofort servieren.
  Anstatt Forellenkaviar geht auch deutscher Kaviar, aber unter
fließend Wasser etwas besser abspülen.
  Variation:   200 g Krabben oder Tiefseescrimps   Die aufgetauten
Krabben etwas in Olivenöl andünsten und ebenfalls auf den Nudeln
verteilen.
  Dazu passt ein trockener Weißwein oder ein Rose.
  Geht eigentlich alles recht schnell. Nur die Nudeln dürfen nicht
matschig werden.
  Nun die Kalorienzahl: 1123kcal / 4699 kJ pro Portion - leider;
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum