Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Maisplätzchen mit Brennesselsauce und gefülltem Kohlrabi

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Maisplätzchen mit Brennesselsauce und gefülltem Kohlrabi
Kategorien: Brennnessel, Mais, Polenta
     Menge: 4 Servings
 
      3       dl  Gemüsebouillon
      2       dl  Milch
    120    Gramm  Mais; grob geschrotet
      1      Msp. Meersalz
      3     Essl. Süße Maiskörner über Dampf 
                  -- gegart
      1     Essl. Feine Lauchwürfelchen
      2     Essl. Parmesan; frisch gerieben
      1     Essl. Butter
                  Hirsemehl
                  Kokosfett
 
======================FUER DIE BRE====================================
      3     Essl. Sonnenblumenöl
      1           Zwiebel; in Würfelchen
      2   Becher  Brennnesselblätter; 
                  -- gewaschen und geschn
    125       ml  Gemüsebouillon
    250       ml  Rahm
                  Kräutersalz
                  Pfeffer
      1  geh. TL  Pfeilwurzelmehl
 
=================================RE===================================
                  Christl und Gabi Kurz 
                  -- Marmite 4/94
                  umges. von Rene Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
Die Gemüsebouillon zusammen mit der Milch aufkochen, den geschroteten
Mais und Salz hineingehen und so lange rühren, bis die Masse köchelt,
dann auf kleine Hitze herunterschalten und zugedeckt auf der warmen
Platte ausquellen lassen. Der fertige Teig soll relativ weich sein.
 Für die Brennesselsauce die Zwiebelwürfelchen in Öl glasig andünsten,
die Brennnesseln kurz mitdünsten, mit Gemüsebouillon und Rahm aufgießen
und einige Minuten köcheln lassen. Die Sauce pürieren, mit Kräutersalz
und Pfeffer abschmecken und mit Pfeilwurzelmehl binden.
 Maiskörner, Lauch, Parmesan und Butter mit dem Maisteig verrühren und
eventuell mit Kräutersalz abschmecken. Das Hirsemehl in eine kleine
Schüssel füllen, jeweils 1 gehäuften Esslöffel des Teigs hineinsetzen,
die Oberseite ebenfalls mit reichlich Hirsemehl bestäuben und von Hand
kleine 'Pflanzerl' (Küchlein) von etwa 5 cm Durchmesser und 1/2 cm Höhe
formen. Die Küchlein sofort im heißen Kokosfett von beiden Seiten
goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit
Brennesselsauce und gefüllten Kohlrabi (oder einem anderen Gemüse)
servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum