Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mais-Kürbis-Suppe mit Hummer

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Hummer ā 800 g oder
  • 4 Kaisergranat (Garnelen) bzw. Shrimps mit Panzer
  • 5 Kolben Zuckermais oder
  • 400 g Dosenmais
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Stangen Lauch (das Weiße davon,
  • in kleine Stücke geschnitten)
  • 100 g Butter
  • 1 kg Kürbis, geputzt, gewürfelt
  • 150 g Schmand oder Crčme double
  • Salz
  • Zucker
  • Muskatnuß
  • Cayennepfeffer
  • Zitronensaft
  • Schnittlauch

Diese Suppe ist auch ohne Hummer ein Genuß. Man kann ihn durch Krebs- oder Hummerbutter ersetzen. Die gibt's in Fischgeschäften.

1. Den Hummer 10 Minuten in sprudelnd kochendem Wasser garen.

Die Schalen aufbrechen, das Fleisch auslösen und abgedeckt kühl stellen. Die Hummerschalen kleinhacken. Entsprechend mit Shrimps oder Garnelen verfahren.

1 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Mais von den Kolben raspeln. Die leeren Kolben mit den Hummerschalen, Lorbeer, Pfeffer, Thymian und Zwiebel in dem Wasser zwei Stunden lang simmern lassen, dann den Fond durchsieben.

2. Den Lauch in der Butter 10 Minuten lang dünsten. Mais und Kürbisfleisch zufügen und mit dem Fond aufgießen. Das Ganze 45 Minuten köcheln lassen. Dann pürieren und durch ein feines Sieb gießen. Wieder erwärmen und dabei die Crčme double einrühren.

Salzen. Mit den Gewürzen abschmecken, mit Zitronensaft abrunden.

Die Suppe mit dem vorsichtig zerkleinerten Hummerfleisch und gehacktem Schnittlauch anrichten.

Stichworte: Hummer, Kürbis, Länderküche, Meeresfrucht, New, P4, Suppe, York
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum