Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Maine Lobster auf getrüffeltem Apfel-Selieriesalat

Hummer:

  • 6 Hummer ā 600g
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 groß. Zwiebel
  • 2 Möhren
  • Lorbeerblätter
  • 200 ml Weißwein

Soße:

  • 400 g Johannisbeergelee
  • 1/4 l Rotwein
  • 1 Fl. Englischer Senf
  • 4 Orangen, Saft von
  • (Schale von 2 Orangen abreiben)

Salat:

  • 1 Selleriekopf
  • 2 Äpfel
  • 200 g Majonäse
  • 50 g Creme fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Cous Cous

  • 200 g Cous Cous
  • 50 g Paprika
  • 50 g Frühlingslauch
  • Paniermehl
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • Mehl

Die Hummer in zwei Rutschen ā 6 Minuten in reichlich kochendem Wasser (inkl. Gemüse, Weißwein und Gewürzen) kochen, anschließend im Eiswasser abschrecken und anbrechen.

Soße: Das Gelee leicht erwärmen, mit Rotwein, Orangensaft und Orangenabrieb und dem Senf verrühren und dann kalt stellen.

Salat: Sellerieschalen und Äpfel in feine gleichmäßige Julienne schneiden. Den Sellerie ganz kurz blanchieren und abschrecken. Die Majonäse und Creme fraîche glatt rühren. Sellerie und Äpfel dazugeben und mit Pfeffer und Salz verrühren.

Cous Cous: 200 g Cous Cous mit 80 ml heißer Brühe übergießen und 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.

50 g Paprika und 50 g Frühlingslauch in Olivenöl anschwitzen und zur Cous Cous Masse geben. Danach zu Bällchen formen und in Mehl, Ei und Paniermehl wälzen und bei ca. 160 °C im Fettbad anbacken.

Originaltitel: Maine Lobster auf getrüffeltem Apfel-Selieriesalat an Cumberlandsauce mit gebackenen Cous Cous Bällchen

Stichworte: Hummer, Meeresfrüchte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum