Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Linsengemüse

Zutaten

  • 300 g Linsen
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Grüne Gurke
  • 300 g Knollensellerie
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Chilischote (rot oder grün)
  • 1 Bd. Petersilie; oder
  • -- Schnittlauch; (nach Wahl)
  • 3 TL Balsamessig
  • 1/2 Tas. Olivenöl
  • 5 Festkochende Kartoffeln
  • -Salz, Pfeffer
  • 1/4 l Hühnerbrühe oder Wasser

Linsen in kaltem Wasser 3 Stunden einweichen, dann mit Salz bei mittlerer Hitze 40 bis 60 Minuten garkochen (Garprobe nach 40 Minuten). Die Linsen sollten noch bissig sein.

Alle Gemüse klitzeklein schneiden, doppelt so gross wie eine Linse.

Die Linsen nach der Garzeit abgiessen - das Wasser wegschütten.

In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Gemüse andünsten, zuerst Karotten, Kartoffeln und Sellerie. Dann die Linsen, Frühlingszwiebeln, Lauch, Gurke und Chilischoten. mit Brühe oder Wasser ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Essig würzen.

Petersilie beigeben und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Die Gemüse sind dann gar, der Chili hat seine Schärfe verteilt und der Essig sorgt für appetitliche Säure.

Dieses Linsengemüse schmeckt heiss oder lauwarm zu Fisch, Fleisch oder Spiegelei.

Dazu einen leichten deutschen Rotwein vom Rheingau oder aus der Pfalz.

Stichworte: Gemüse, Hülse, Linse, P1
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum