Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Linsen-Lammtopf ā la Casablanca

4 Personen

Zutaten

  • 500 g Lammfleisch (aus der Schulter)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Linsen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Sternanis
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1/2 Zimtstange
  • 5 Pimentkörner
  • 4 Kardamonkapseln
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bd. Frühlingslauch
  • 1 Chilischote
  • 4 Thymianzweige
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 45 Minuten): Linsen in kaltem Wasser zwei Stunden einweichen, danach abschütten.

Karotten schälen, in grobe Scheiben schneiden. Frühlingslauch säubern, in Röllchen schneiden, Knoblauch schälen und fein würfeln.

Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Chilischote klein schneiden.

Kreuzkümmel, Sternanis, Korianderkörner, Zimtstange, Pimentkörner, Kardamon und Fenchelsamen im Mörser gut zerreiben.

Das Fleisch in Würfeln schneiden, in heißem Olivenöl anbraten, die gemörserten Gewürze zugeben, Chili und Knoblauch zugeben, mit anrösten. Zwiebeln, Karotten und Frühlingslauch zufügen, kurz mit angehen* lassen. Nun die Linsen zufügen und mit Gemüsebrühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Thymian dazu rebeln. Den Eintopf in tiefem Teller anrichten und mit Thymianzweig garnieren.

(*= etwas andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes) Info: Heute gibt es von Armin Roßmeier wieder ein Gericht aus einem Filmklassiker: Linsen-Lammtopf ā la "Casablanca". Koriander, Kardamom und Sternanis sorgen für die orientalische Note.

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum