Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Linsen-Curry-Gratin

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Linsen-Curry-Gratin
Kategorien: Auflauf, Früchte, Gemüse, Hülsenfrucht
     Menge: 4 Portionen
 
    250    Gramm  Linsen
      1     Teel. Gemüsebrühe, gekörnt
                  Salz
      1     Essl. Currypulver
      1     Essl. Zitronensaft
    100    Gramm  Cashewnüsse
      1     Teel. Öl
      1     groß. Zwiebel
     20    Gramm  Butter
      1           Knoblauchzehe
                  Ingwerwurzel (ca.2 cm)
      1           Ananas
      1           Apfel
      1     groß. Banane
      1           Rote Paprika
 
================================Sau===================================
     30    Gramm  Butter
     40    Gramm  Weizen, fein gemahlen
    200       ml  Linsenkochwasser
    100       ml  Weißwein
    150       ml  Sahne
                  Salz
                  Pfeffer
  1 1/2     Essl. Currypulver
                  Butter für die Form
 
 
Die Linsen mit dem Wasser zum Kochen bringen, zugedeckt etwa 20 Minuten
kochen, dann Gemüsebrühe, Salz, Curry und Zitronensaft einrühren und
die Linsen weitere 10 Minuten offen kochen lassen.
Sie sollen weich, aber nicht zerfallen sein.
Inzwischen die Cashewkerne grob hacken und in dem Öl goldbraun rösten.
Die Zwiebel würfeln, in der Butter goldbraun rösten und zu den Linsen
geben. Knoblauchzehe und Ingwer schälen, sehr fein schneiden und zu den
gekochten Linsen geben. Vom Fruchtfleisch der Ananas etwa 300 g klein
geschnitten zu den Linsen geben. Den Apfel in kleine Würfel schneiden,
ebenso die Paprika. Die Banane in Scheiben schneiden. Ananas, Apfel und
Banane sowie 3/4 der Nüsse zu den Linsen geben. Eine flache Auflaufform
fetten und die Linsenmasse einfüllen. Für die Sauce die Butter
aufschäumen lassen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen, nach und nach
Brühe, Wein, Sahne und Curry einrühren und würzen. Sauce etwas köcheln
lassen, sie darf aber nicht zu pampig sein! Sauce über die Linsen geben
und den Auflauf bei 200oC ca. 20 Minuten gratinieren.
Mit den restlichen Nüssen bestreuen.
 Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: modifiziert nach "Aufläufe aus der
Vollwertküche" von Johanna Handschmann, Gu
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum