Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Limettenparfait mit Himbeersauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Limettenparfait mit Himbeersauce
Kategorien: Eis, Himbeere, Limette, Nachtisch
     Menge: 4 Portion(en)
 
    175    Gramm  Zucker
      4           Limetten
      3           Eigelb
    1/4      Ltr. Schlagsahne
      2     Glas  Himbeeren, tiefgekühlt
     50    Gramm  Pistazienkerne
 
===============================Que====================================
 
125 g Zucker mit 1/8 l Wasser 5 bis 7 Minuten sprudelnd kochen lassen,
so dass ein Zuckersirup entsteht. Den Topf vom Herd nehmen.
 Während der Zucker kocht, die Schale von 2 Limetten fein abreiben und
alle Limetten auspressen. 1 El Saft beiseite stellen und 1/8 l
abmessen.
 Eigelb mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe aufschlagen,
dabei zuerst tropfenweise, dann im dünnen Strahl den noch heißen
Zuckersirup zugießen. Rühren, bis eine weißliche, cremige Masse
entstanden ist. Dann 1/8 l Limettensaft und die Limettenschale
unterrühren. Die Quirle des Handrührers gut säubern und die gekühlte
Schlagsahne steif schlagen.
Ein Drittel der Sahne mit einem Schneebesen unterrühren, den Rest mit
einem Spatel unter die Eimasse heben. In eine Timbalform (1 l Inhalt)
füllen und mindestens für 4 Stunden ins Gefriergerät stellen. Am besten
nach 30 und nach 60 Minuten noch einmal kräftig mit dem Schneebesen
durchrühren.
 Inzwischen die Himbeeren auftauen, ein paar zum Garnieren beiseite
legen, den Rest durch ein Sieb streichen. Mit den restlichen 50 g
Zucker und dem restlichen 1 El Limettensaft verrühren. Die Pistazien
grob hacken.
Vor dem Servieren das Parfait etwas antauen lassen, auf einen großen
Teller stürzen. Etwas Sauce über das Parfait laufen lassen, mit den
Pistazien und beiseite gestellten Himbeeren garnieren. Die restliche
Sauce gesondert servieren.
 Anmerkung: Man sollte öfter als nur nach 30 und 60 Minuten umrühren,
da sich die Wasser- und Fettphase trennen und dadurch die
Limettenschale mit dem Wasser zu Boden sinkt.
 Pro Portion circa: 7 g Eiweiß, 32 g Fett, 81 g Kohlenhydrate; 659 kcal
= 2758 kJ   :Zeitbedarf   : Vorbereitung: ca. 20 Minuten; Kühlen: mind.
4 Stunden :Quelle     : essen & trinken 01/1982
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum