Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Leichte Spargelcremesuppe

4 Portionen

ZUBEREITUNGSZEIT (O. BACK- UND ABKÜHLZEIT)

  • -- ca. 30 Minuten
  • 750 g Suppenspargel
  • 1 klein. Stück Schale und Saft
  • 1/2 Unbeh. Zitrone
  • ; Salz
  • Zucker
  • 4 EL Butter
  • Pfeffer
  • Frisch geriebene Muskatnuss
  • 3 TL Mehl
  • 2 Scheib. Weizenvollkornbrot
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 Bd. Bärlauch
  • 200 g Sahne

1. Spargel abspülen, abtropfen lassen, schälen und in gleich große Stücke schneiden. Schalen mit Zitronensaft und -schale, 1/2 TL Salz, 1 Prise Zucker, 1 TL Butter und 3/4 l Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten auskochen.

2. Den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Spargelstücke im kochenden Fond ca. 12 Minuten garen.

3. 2/3 der Spargelstücke aus dem Fond heben. Diesen dann ca. 5 Minuten kräftig einkochen lassen. Nun die verbliebenen Spargelstücke im Fond fein pürieren, Suppe evtl. durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, dann aufkochen. 2 EL Butter und Mehl glatt verkneten, in Flöckchen unter Rühren in der Cremesuppe schmelzen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 1 Minute weiter köcheln.

4. Das Brot evtl. entrinden und in feine Würfel schneiden. Übrige Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Brot darin knusprig braten und mit Salz würzen. Bärlauchblätter abspülen, trockentupfen und fein hacken. Bärlauch und Croûtons mischen.

5. Sahne halb steif schlagen und unter die Suppe ziehen.

Spargelcreme in Tellern anrichten, die Bärlauchcroütons darüber streuen und sofort servieren.

Pro Portion: ca. 330 kcal, 18 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 27 g Fett

Stichworte: Spargel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum