Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bananencremesuppe (Jamaika)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bananencremesuppe (Jamaika)
Kategorien: Banane, Creme, Karibik, Suppe
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Sehr reife Bananen
      1           Grüne Chilischote
      6       dl  Hühnerbouillon
      2     Essl. Creme fraîche
                  Grüne Paprika
 
========================Nach Einer ===================================
                  Beat Wüthrich, aus der 
                  -- Weltwoche 32/1997
                  Erfasst von Rene Gagnaux
 
 
Mengenangaben im Text: auf 4 Personen bezogen.
 Inselküche - Bunte Welt im karibischen Kochtopf, Beat Wüthrich: 
Schnellimbisse haben auf Barbados weiterhin keine Chancen. Die
östlichste Karibik-Insel, so las man vor wenigen Tagen in der
Weltpresse, wehre sich vehement und mit Erfolg gegen amerikanische
Abfütterungsstätten - im Gegensatz zu den Bermudas, auf denen fast
ausschließlich so genannt internationale Kost angeboten wird. Die
Karibik: ein riesenhaftes Gebiet mit Hunderten von Inseln, mit
traumhaften Landschaften und elenden Slums, mit unterschiedlichen
Regierungsformen.
 Spanier, später Engländer, Holländer und Franzosen waren die
Kolonisatoren der Inseln. Zusätzlich zu den Ureinwohnern wurden
Menschen aus afrikanischen Staaten als Sklaven herbeigeholt. Im Laufe
der Zeit kamen Inder, Chinesen und Araber dazu. Es entstand eine
wahrlich gemischtrassige Gesellschaft, die sich selbstverständlich auch
in den verschiedenen Küchen widerspiegelt.
 Auf allen Inseln gilt: üppiges Frühstück mit viel Obst, kärgliches
Mittagessen; abends wird dann wieder kräftig in den Topf gelangt.
Wenn Reggae, Salsa, Limbo oder Calypso in der Nacht ertönen, stehen die
exotischen Drinks reihenweise auf den Theken, und keiner widersteht.
 Aus Jamaika stammt das Rezept für eine Bananencremesuppe, die
kinderleicht zuzubereiten ist (vier Personen): Vier sehr reife Bananen
schälen und in Scheiben schneiden; einen grünen Peperoncino
(Chilischote) längs halbieren, Kerne entfernen und das Fleisch in
kleinste Stückchen schneiden. Banane und Peperoncino und einen Schuss
kalte Hühnerbouillon mit dem Handmixer pürieren.
 Sechs Deziliter Hühnerbouillon erhitzen, das Bananen-Püree dazugeben
und knapp zehn Minuten unter Rühren köcheln lassen. Zwei gehäufte
Esslöffel Creme fraîche darunter rühren und kurz erhitzen.
In Teller anrichten und mit ein wenig klein gewürfelten grünen Peperoni
(Paprika) dekorieren.
 Weiter: siehe "vegetarischer Auflauf mit Erbsen".
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum