Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Leberspätzle mit Zwiebeln und Äpfeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Leberspätzle mit Zwiebeln und Äpfeln
Kategorien: ???
     Menge: 4 Portionen
 
    400    Gramm  Hähnchen- oder Putenleber
      4           Eier
    400    Gramm  Spätzlemehl
                  ; Salz
                  Muskat
      2           Zwiebeln oder (evtl. mehr)
      6           Schalotten (evtl. mehr)
      3     Essl. Butterschmalz
      2     Teel. Puderzucker
      1     groß. Apfel
      2     Teel. Honig
      2     Essl. Butter
 
===============================Que====================================
 
Die Leber putzen, d.h. alles Unschöne wegschneiden. Die Leber in einem
Mixer pürieren. Die Eier zugeben und alles zu einer homogenen Masse
mixen. In eine Schüssel umfüllen und das Mehl einarbeiten, evtl. etwas
mehr nehmen. Salz und frisch geriebenen Muskat zugeben und den Teig mit
einem Holzlöffel oder einer Gummispachtel so lange schlagen, bis er
Blasen wirft, dann ca. 20 Minuten ruhen lassen.
 Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
 In einem großen Topf reichlich Wasser erhitzen und wenn es kocht Salz
zufügen. Den Teig durch eine Spätzlepresse oder einen Spätzlehobel ins
Wasser geben, nach 2 bis 3 Minuten mit einem Drahtlöffel in ein Sieb
heben. Die nächste Tour bereiten, bis der Teig aufgebraucht ist.
 Zwischenzeitlich eine große Pfanne erhitzen, 2 EL Butterschmalz darin
schmelzen und die Zwiebeln zufügen. Unter gelegentlichem Wenden braun
braten, zwischendurch den Puderzucker zufügen.
 Den Apfel schälen, entkernen, schälen und in Schnitze teilen. Das
restliche Butterschmalz in einer weiteren Pfanne erhitzen und die
Apfelschnitze darin goldgelb anrösten. Den Honig zugeben und die
Apfelschnitze auf niedriger Temperatur glasieren.
 Die abgetropften Spätzle zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, die
Butter einschwenken und auf Teller verteilen. Die Apfelschnitze darauf
legen und alles schnell servieren.
 Dazu passen Blattsalate oder Gurkensalat.
 Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten  Tipp:  Statt Äpfel können auch
Birnen verwendet werden. Die Leberspätzle schmecken aber auch
traditionell ohne Früchte.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum