Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lauwarmes Kartoffel-Gemüse-Ragout mit Fleisch

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lauwarmes Kartoffel-Gemüse-Ragout mit Fleisch
Kategorien: Fleisch, Frisch, Gemüse, Kartoffel, Tomate
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Knoblauchzehen
      1     Bund  Basilikum
      6     Essl. Olivenöl; (1)
                  Schwarzer Pfeffer
    600    Gramm  Rindshuftsteaks gut 
                  -- gelagert dünn geschn
    400    Gramm  Tomaten
    600    Gramm  Frühkartoffeln
      4           Gelbe Peperoni
      6           Frühlingszwiebeln
      1       dl  Olivenöl; (2)
                  Salz
 
========================Nach Einem ===================================
                  Anne-Marie Wildeisen 
                  -- Erfasst von Rene Gagn
 
===============================Que====================================
 
Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Basilikum ebenfalls
fein hacken. Beides mit dem Olivenöl (1) und reichlich frisch
gemahlenem Pfeffer mischen. Die Huftsteaks beidseitig mit der Marinade
bestreichen.
 Die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, herausnehmen, schälen,
halbieren, entkernen und würfeln. Die Frühkartoffeln unter fliessendem
Wasser bürsten und würfeln. Die Peperoni halbieren, entkernen und in
Vierecke schneiden. Schönes Grün der Frühlingszwiebeln schräg in etwa
zwei cm lange Stücke schneiden; die Zwiebeln selber je nach Größe
halbieren oder vierteln.
 In einer großen Pfanne das Olivenöl (2) erhitzen. Tomaten, Kartoffeln,
Peperoni und Frühlingszwiebeln beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen
und zugedeckt auf kleinem Feuer 25 bis 30 Minuten schmoren lassen; die
Pfanne gelegentlich durchrütteln, jedoch nicht umrühren, damit das
Gemüse schön in Form bleibt.
 Wenn das Gemüse gar ist, eine Bratpfanne leer erhitzen. Die
marinierten Huftsteaks ohne weitere Fettzugabe auf der ersten Seite je
nach Dicke anderthalb bis zwei Minuten, auf der zweiten Seite noch
knapp eine Minute braten. Sofort mit dem Gemüse servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum