Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lauwarmer Kaninchensalat

4 Portionen

Zutaten

  • 3 Kaninchenkeulen; a 200 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a.d.M
  • 5 EL Olivenöl; (1)
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 g Möhren
  • 500 ml trockener Weißwein
  • 1 klein. Rosmarinzweig
  • 150 g Kirschtomaten
  • 75 g weiße Champignons; klein
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Feldsalat
  • 1 TL Pesto; a.d.G.
  • 2 EL Essig
  • Basilikum zu Dekorieren
  • 100 ml Schmorfond (2)

Quelle:

  • Essen & Trinken erfasst von: I. Benerts 17.02.97

Die Kaninchenkeulen salzen und pfeffern. In einen Bräter Olivenöl (1) geben, die Keulen hineinlegen. Die Möhren putzen, längs halbieren und schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Fleisch und Möhren mit der Hälfte des Weißweins beträufeln und den Rosmarinzweig dazulegen.

Im Backofen auf der 2. Einschubleise von unten 1 Stunde garen. Die verdampfende Flüssigkeit nach und nach durch den restlichen Wein ergänzen.

Inzwischen die Tomaten halbieren, die Champignons putzen. von den Frühlingszwiebeln die zarten, hellgrünen Teile in 4 cm lange Stücke schneiden. Den Feldsalat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen.

Frühlingszwiebeln und Champignons 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben, die Tomaten 5 Minuten später.

Nach Ende der Garzeit den Schmorfond (2) mit Pesto, Essig und restlichem Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Kaninchenfleisch in dekorativen, mundgerechten Stücken vom Knochen schneiden und mit Schorgemüse und dem Feldsalat auf Tellern anrichten. mit der Vinaigrette beträufeln und mit Basilikumblättern dekorieren.

1676 kJoule
Stichworte: Feldsalat, Haarwild, Kaninchen, Olive, Wild
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum