Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lauch-Zwiebelkuchen mit Erdnüssen

Für Den Teig

  • 30 g Hefe
  • 300 g Buttermilch oder Joghurt
  • 350 g Weizen
  • 150 g Roggen
  • 2 TL Kümmel
  • 2 TL Koriander
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Reibkäse

Für Den Belag

  • 300 g Zwiebeln
  • 300 g Lauch
  • 60 g Butter
  • 4 EL ; Wasser
  • 2 TL Gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 TL Delikata
  • 2 TL Majoran; getrocknet
  • 3 TL Thymian; frisch
  • ; schwarzer Pfeffer
  • 200 g Allgäuer Emmentaler

Für Den Guss

  • 4 Eier
  • 200 g Creme fraîche
  • 1/2 TL Kräutersalz

Zum Bestreuen

  • 150 g Erdnüsse

Die Hefe in der Milch auflösen. Den Weizen und den Roggen zusammen mit dem Kümmel und Koriander fein mahlen. 2/3 des Mehls unter die Hefemilch rühren.

die Butter zerlassen und lauwarm mit dem Salz unter den Teig arbeiten.

Mit der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Dann zugedeckt 30-40 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen fast verdoppelt hat.

Inzwischen die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Den Lauch in 1 cm breite Ringe schneiden. Die Zwiebelstreifen in der Butter glasig braten. Den Lauch, das Wasser und die gekörnte Gemüsebrühe dazugeben.

Bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten dünsten. Das Delikata und die Kräuter unterrühren und mit schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Teig nochmals kurz durchkneten und auf dem gefettetem Blech ausrollen. Die Hälfte des geriebenen Käses darauf streuen. Das Gemüse darauf verteilen. Den restlichen Käse darüber streuen.

Die Zutaten für den Guss verquirlen und über den Käse giessen. mit den Erdnüssen bestreuen.

Den Lauchkuchen in den kalten Backofen (unten) schieben und bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

Tip: Reste dieses Kuchens können Sie in streifen schneiden, bei 120 Grad knusprig backen und zu einer leichten Gemüsesuppe oder einer frischkostplatte reichen.

Aus dem Teig kann man auch knusprige Käsebrötchen backen. Brötchen formen, mit Ei bepinseln und in Sesam, Mohn o. ä. wälzen und bei 200 Grad ca. 35 Minuten auf der untersten Leiste backen.

Stichworte: Backen, Erdnuß, Lauch, P1, Pikant, Zwiebel
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum