Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lauch-Tofu-Quiche

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lauch-Tofu-Quiche
Kategorien: Hefeteig, Herzhaft, Tofu, Tomate
     Menge: 1 Keine Angabe
 
==========================Für den H===================================
    500    Gramm  fein gemahlenes 
                  -- Dinkelauszugsmeh
      2     Essl. Olivenöl
      1 estr. TL  Salz
      1  Tütchen  Trockenhefe
    350       ml  lauwarmes Wasser
      1     Teel. Stevia
 
===========================Für den====================================
      2 Stange/n  Lauch (etwa 800 g) (evtl. 
                  -- mehr)
      2     Pack. gestückelte Tomaten (à 390 
                  -- g)
      2           Pakete Räuchertofu (à 170 g)
    300    Gramm  geriebenen Käse
                  (mittelalter Gouda oder 
                  -- Emmentaler)
    300       ml  Cooking-Cream
                  (eine Art Sahne / Creme 
                  -- fraîche aus Soja)
      4     Essl. Olivenöl
      2     Essl. getrockneter Oregano
      1     Teel. Chilipulver
      2     Essl. Instant-Gemüsebrühe
      1     Teel. weißer Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Für den Teig die Trockenhefe gut mit dem Dinkelmehl vermischen. Danach
Olivenöl, Salz, Wasser und das pflanzliche Süßungsmittel damit
verrühren (Handrührgerät, Knethaken). Wenn ein glatter Teig entstanden
ist, die Rührschüssel zugedeckt etwa eine halbe Stunde an einem
geschützten Ort gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Den Lauch
mit 2 Esslöffeln Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze
anbraten und weich dünsten. Nach etwa fünf Minuten Garzeit Oregano,
Chilipulver, Instant-Gemüsebrühe und Pfeffer einrühren. Nach weiteren
fünf Minuten die Cooking-Cream dazugeben und das Gemüse weich dünsten
lassen. Es soll von der Flüssigkeit gebunden sein, aber nicht darin
schwimmen. Den geräucherten Tofu in Stücke schneiden (zwei mal ein
Zentimeter) und in einer anderen Pfanne im restlichen Olivenöl leicht
bräunen.
Den aufgegangenen Hefeteig noch einmal kurz durchkneten. Ein Backblech
mit Backpapier auslegen. Den Teig mit etwas Dinkelmehl bestäuben und
auf dem Blech ausrollen. Die Hälfte des geriebenen Käses auf den
Hefeteig streuen. Darauf esslöffelweise die Hälfte der Tomatenstückchen
verteilen. Als nächste Schicht den Tofu locker darauf geben.
Anschließend den Porree darauf streichen, so dass alles gleichmäßig mit
dem Gemüse bedeckt ist. Die restlichen Tomatenstücke darauf setzen und
den restlichen Käse darüber streuen. Das Blech in den Ofen schieben und
den belegten Teig noch eine halbe Stunde gehen lassen. Dann den Ofen
auf 200 bis 220 Grad Ober- und Unterhitze einstellen und etwa 30
Minuten backen.
 Hinweis: Stevia: pflanzliches Süßungsmittel aus dem Bioladen oder
Reformhaus; kann auch durch Birnendicksaft oder Vollrohrzucker ersetzt
werden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum