Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

LASAGNE-PASTICCIATE

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: LASAGNE-PASTICCIATE
Kategorien: Italien, Nudel
     Menge: 4 Portionen
 
==============================ZUM ====================================
    500    Gramm  Mehl
      3           Eier
    100       ml  Wasser; ca.
                  Salz
 
==============================ZUR S===================================
      1           Feingehackte Zwiebel
      1     Essl. Öl
      1     Teel. Butter
      5           O Gramm getrocknete
                  -- eingeweichte Pilze
     30    Gramm  Bratwurstbrat
    125       ml  - 1/4 l Weißwein
    200       ml  Tomatensauce *)
      3     Essl. Starker Bratensaft
    1/2      Ltr. Béchamelsauce **)
        eichlich  Parmesankäse,
                  -- gerieben
                  Butterflöckchen zum
                  -- Bestecken
 
===============================Que====================================
 
 Die Zutaten für den Teig gut verkneten, ruhen lassen, dünn ausrollen,
in 5 qcm große Quadrate schneiden, kochen und abkühlen, dann auf einem
Tuch etwas trocknen lassen.
 Nun die Sauce bereiten. Die feingehackte Zwiebel in Butter und Öl
anrösten, die eingeweichten Pilze dazugeben, ebenso das Bratwurstbrat
(möglichst von Schweinswurst), alles abrösten. Mit Weißwein ablöschen,
Tomatensauce und Bratensaft dazugeben und ca. 30 Minuten langsam kochen
lassen.
 Nun in eine feuerfeste Form oder eine Gratinform jeweils eine Lage
Lasagne auslegen, darüber jeweils die zwei Saucen geben und mit
Parmesan bestreuen. Zuoberst kommt eine Lage Lasagne, mit Parmesan
bestreut und mit Butterflöckchen besteckt.
 *)1 EL Tomatenmark, mit knapp 1/5 l Fleischbrühe aufgekocht und mit
Mehl etwas eingedickt **)dazu 40g Butter und 40g Mehl zu einer hellen
Mehlschwitze verrühren, mit 1/2l Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen, 1o Minuten kochen lassen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum