Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bananen-Mandeltorte

1 Torte

Biskuitböden:

  • 7 Eier
  • 160 g Zucker
  • 3 g Backpulver
  • 65 g Mandelgrieß
  • 155 g Mehl
  • 40 g Speisestärke

Mürbeteigboden:

  • 300 g Mehl Typ 405
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei, Größe M

Bananenmousse:

  • 80 g Butter
  • 3 Bananen, reif
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Rum
  • 5 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 500 g Sahne, geschlagen
  • 40 g Mandeln, geröstet, gehobelt

Außerdem:

  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 4 groß. Bananen, reif
  • 4 cl Mandellikör
  • 1/2 Zitrone, Saft

Für eine 28er Springform Mürbeteig: Zügig aus den Zutaten einen Teig herstellen, mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mürbeteig ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit der 28er Form ausstechen. Den Teig auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° C auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Den Teig gut auskühlen lassen.

Heller Biskuit: Eier und Zucker im Wasserbad kurz warm aufschlagen. Dann die Schüssel vom Wasserbad nehmen und 6-8 Minuten kalt weiterschlagen. Backpulver, Mandelgrieß, Mehl und Stärke darauf sieben und unterheben. Die Masse in eine 28er Springform oder in einen 28er Ring, der auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech liegt, füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 210°C (Ober-Unterhitze) ca. 10 Minuten backen, dann auf 165°C runterschalten und 15 Minuten fertig backen bis er eine goldbraune Färbung angenommen hat. Den Biskuit gut auskühlen lassen und dann in der Mitte durchschneiden.

Bananenmousse: Die Butter schmelzen. Die Bananen mit Puderzucker und der Butter mixen. Die eingeweichten Gelatine- Blätter in Rum auflösen, mit etwas Bananenmasse angleichen und zügig unterrühren. Bei Zimmertemperatur die geschlagene Sahne unterheben.

Tortenaufbau: Die Aprikosenmarmelade glattrühren und auf den Mürbeteig streichen.

Die Springform ohne Boden um den Mürbeteig stellen und einen Biskuitboden auflegen. Diesen mit etwas Mandellikör tränken. Die Bananen schälen, mit etwas Zitronensaft marinieren und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese kreisförmig auf den Biskuitboden legen. Zum Rand sollte etwa 1 cm Platz bleiben. Die Bananenscheiben mit Bananenmousse bedecken. Nun den zweiten Biskuitboden auflegen und wieder mit etwas Mandellikör tränken. Das restliche Bananenmousse einfüllen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen. Vor dem Servieren vorsichtig die Springform entfernen. Etwas leichter geht dies, wenn Sie die Springform mit einem Fön etwas erwärmen. Zum Schluss mit den gerösteten gehobelten Mandeln bestreuen.

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/haushalt/-/id=2244116/nid=2244116/di d=4294680/t4df70/index.html

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum