Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammkeule unter Rosenkohlhaube

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lammkeule unter Rosenkohlhaube
Kategorien: Fleisch, Holland, Lamm, Rosenkohl
     Menge: 4 Portionen
 
      4   Scheib. TK-Lammkeule, je etwa 175 g
      3     Essl. Zitronensaft
      6     Essl. Kaltgepresstes Olivenöl
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer aus der 
                  -- Mühle
      1      Msp. Ingwerpulver
      1           Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
    300    Gramm  Rosenkohl
    100    Gramm  Pikantje van Gouda
      2           Eier
      3     Essl. süße Sahne
                  geriebene Muskatnuss
                  gemahlener Kümmel
      2     Essl. Öl
     25    Gramm  Holland-Butter
 
===============================Que====================================
 
Fleisch auftauen lassen, kurz abspülen und trockentupfen. Den Fettrand
im Abstand von etwa 3 cm einschneiden. Zitronensaft und Öl verrühren,
mit Salz, Pfeffer und Ingwerpulver würzen. Zwiebel und Knoblauch
schälen, fein würfeln und zufügen. Fleisch in dieser Beize 4 Stunden
zugedeckt ziehen lassen. Hin und wieder wenden.
 Rosenkohl putzen und in reichlich Salzwasser etwa 8 Minuten garen.
Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Rosenkohl nicht zu
fein durchhacken. Käse grob reiben. Eier trennen, Eiweiß in den
Kühlschrank stellen. Eigelb und Sahne mit Rosenkohl und Käse mischen,
mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel abschmecken. Lammscheiben
trockentupfen, mit etwas Pfeffer würzen.
 Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von jeder
Seite etwa 4 Minuten braten. Dann in eine feuerfeste Form legen. Eiweiß
mit 1 Prise Salz zu schnittfestem Schnee schlagen, unter die
Rosenkohlmasse ziehen und diese auf die Lammscheiben streichen. Bei
200°C im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten überbacken, bis die Oberfläche
zart gebräunt ist.
 Dazu schmeckt Kartoffelpüree.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum