Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammkeule mit Maronenpüree

Zutaten

  • 1 kg Lammkeule
  • (vom Metzger auslösen lassen, Knochen aufbewahren),
  • 8 Pfefferkörner,
  • 2 Petersilienwurzeln,
  • 1 Zwiebel,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • Salz

Für die Sauce:

  • 40 g Butter,
  • 2 EL Mehl,
  • 1/2 l Lammfond,
  • Salz,
  • frisch gemahlener, weißer Pfeffer,
  • 4 EL Sahne

Für das Maronenpüree:

  • 400 g Maronen,
  • 50 g Butter,
  • einige Topfen herber Weißwein
  • Muskatnuss

Von der Lammkeule Fett und Haut entfernen. Die ausgelösten Knochen in reichlich Wasser mit Pfefferkörnern und dem geputzten Gemüse zum Kochen bringen.

Die Keule salzen, aufrollen, zusammenbinden und in die siedende Brühe legen. Die Keule muss mit der Brühe bedeckt sein. Zugedeckt bei milder Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen.

Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl darüber stäuben und gut verrühren. Den Lammfond zugießen und mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen, dann 20 Minuten köcheln lassen, bis noch etwa 1/4 l vorhanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach passieren. Mit der Sahne verfeinern.

Stichworte: Dresden, Fleisch, Lamm, Lammkeule, Marone, Sachsen
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum