Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammhaxen (Nach Rainer Sass)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lammhaxen (Nach Rainer Sass)
Kategorien: Fleisch, Lamm
     Menge: 1 Rezept
 
      4           Lammhaxen
      3           Möhren
    200    Gramm  Knollensellerie
      1   Stange  Lauch
      1           Zwiebel
      4           Dosentomaten; ohne Saft
      4           Knoblauchzehen; oder mehr
    1/2     Teel. Getr. Thymian
    1/2     Teel. Getr. Rosmarin
    200       ml  Weißwein (Chardonnay) kein 
                  -- Riesling
    300       ml  Wasser
                  Salz und Pfeffer
                  Olivenöl
      1     Teel. Tomatenmark
      1    Prise  Zitrone
 
======================Erfasst am 19===================================
                  Ulli Fetzer Nordtext
 
===============================Que====================================
 
Lammhaxen vom groben Fett befreien - salzen, pfeffern und rundum in
Olivenöl anbraten.
 Haxen kurz aus dem Topf nehmen, kleingeschnittenes Suppenbund, Tomaten
ohne Strünke, Zwiebel, Knobi, Thymian und Rosmarien dazu, leicht
andünsten evtl. noch etwas Olivenöl nehmen. mit Wein und Wasser
ablöschen - Haxen zurück in den Topf - mit Deckel verschließen und für
2, 5 Stunden in den 180 Grad heißen Backofen geben.
 Während der Schmorzeit die Haxen ständig kontrollieren - geht zuviel
Flüssigkeit verloren, etwas Wein oder Wasser angießen. Nach der
Schmorzeit den Schmorsaft durch ein Sieb passieren - mit Tomatenmark
leicht binden etwas salzen und pfeffern und mit Zitrone würzen aber nur
einen Hauch! Die Haxen mit Sauce, Fladenbrot oder Bohnen und
Kartoffelpüree servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum