Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammhackbällchen in Joghurtsauce

Lammbällchen

  • 4 Scheib. Weizentoastbrot
  • 3 rote Chilischoten (25 g)
  • 70 g Zwiebeln
  • 750 g Lammhack
  • Salz; Cayennepfeffer
  • 250 ml Öl

Sauce

  • 4 Pkg. Magermilchjoghurt (a 150 g)
  • 3 Knoblauchzehen, 30 g Butter
  • 200 ml Lammfond
  • 70 ml Wasser
  • 1 abgeriebene Schale einer
  • unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer schwarz (a.d.Mühle)
  • Zucker
  • 2.5 EL Speisestärke

1. Taostbrot in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und auf einer Haus- haltsreibe fein reiben. Lammhack mit Toastbrot, Chili, Zwiebeln, Eiern und 3 El. Joghurt verkneten. Herzhaft mit mit Salz und Cayenne würzen. Aus der Masse mit feuchten Händen ca. 30 Bällchen formen.

2. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Fleischbällchen hineingeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und zwischen zwei Tellern warm halten.

3. Inzwischen die Petersilie hacken. Den Knoblauch schälen, durch die Press drücken und in der Butter glasig dünsten, mit dem Lammfond ablöschen und 10 Minuten einkochen. Den übrigen Joghurt, Wasser, Zitronenschale und -saft zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Zucker würzen.

Speisestärke mit Wasser anrühren, in die Sauce geben und 3 Minuten kochen.

4. Die Sauce mit einem Scheidstab kräftig durchrühren. Die Fleischbällchen und die Petersilie zugeben und heiss werden lassen. Auf Reis oder mit Fladenbrot servieren.

Stichworte: Fleisch, Lamm, P6, Sauce
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum