Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lammfrikassee mit Salat - Arni frikasé mé marúli

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lammfrikassee mit Salat - Arni frikasé mé marúli
Kategorien: Fleisch, Griechenland, Lamm
     Menge: 4 Portionen
 
    800    Gramm  Lammfleisch (Schulter)
      1           Zwiebel
      2     Essl. Butter
                  Salz
                  Pfeffer
      1    klein. Kopfsalat oder Römischer 
                  -- Salat
      2     Essl. frisch gehackter Dill
      2           Eigelbe
      1           Zitrone, Saft
 
===============================Que====================================
 
:Einleitung        : 
Lammfleisch mit Salat und einer Eier-Zitronen-Sauce ist eine Köstlichkeit
der griechischen Küche. Man kann das Frikassee auch mit Kalb- oder 
Rindfleisch oder mit Schweinefleisch zubereiten. Der griechische Salat
»marúli« ist etwas fester als der hierzulande übliche Kopfsalat und etwas 
zarter als der Römische Salat. Sie können für dieses Gericht den einen wie 
den anderen verwenden.
:Zubereitung       : 
Das Fleisch in große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein
schneiden.
Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin glasig braten.
Die Fleischwürfel zufügen und anbraten. Das Fleisch mit Salz und
Pfeffer bestreuen, 1 Tasse Wasser angießen und das Fleisch 1 Stunde bei
schwacher Hitze zugedeckt garen.
Den Salat von den äußeren Blättern befreien, waschen, abtropfen lassen
und in dünne Streifen schneiden. Den Salat und den Dill zum Fleisch in
den Topf geben und mit 1/2 Tasse Wasser aufgießen. Mit Salz abschmecken
und das Ganze nochmals zugedeckt 30 Minuten bei schwacher Hitze garen.
Das Frikassee von der Kochplatte nehmen, 1/2 Tasse Garflüssigkeit
abnehmen. Die Eigelbe mit l Esslöffel Wasser verquirlen und den
Zitronensaft nach und nach unterschlagen. Die Garflüssigkeit
esslöffelweise langsam unter die Eier-Zitronen-Sauce rühren und die
Sauce dann unter kräftigem Rühren unter das Frikassee mischen.
 Tipp: Das Frikassee soll nicht zuviel Garflüssigkeit enthalten. Wenn
dies der Fall ist, heben Sie mit einem Schaumlöffel das Fleisch am Ende
der Garzeit aus der Flüssigkeit und kochen Sie diese bei starker Hitze
auf etwa 1 Tasse ein.
:Zusatz         : 
:               : Garzeit:
:               : 1 1/2 Stunden
:               : Zubereitungszeit:
:               : 20 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum