Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

LAMMBRUST MIT BLATTSPINAT

4 Personen

Zutaten

  • 1 Lammbrust (vom Fleischhauer
  • -- ausgelöst und
  • -- untergriffen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 12 Geschälte Schalotten
  • 12 Kirschparadeiser
  • 4 EL Olivenöl

FÜR DIE FÜLLE

  • 200 g Entrindetes Weißbrot
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1/2 Zwiebel (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter

FÜR DEN SPINAT

  • 1/2 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 EL Butter
  • Saft von ½ Zitrone
  • 4 Hände voll Blattspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für die Fülle: Weißbrot in kleine Würfel schneiden. Abgezupfte Rosmarinnadeln fein hacken. Gemeinsam mit den fein geschnittenen Zwiebeln in Butter anschwitzen, zum Weißbrot geben. Eier beimengen und soviel Milch zugießen, bis die Masse feucht und kompakt zugleich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Semmelmasse in die Tasche der untergriffenen Brust nicht zu prall füllen, danach mit Nadel und Zwirn zunähen (oder mit einem Spieß fixieren). Lammbrust mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch einreiben. Die gefüllte Brust mit etwas Olivenöl bestreichen. Brust für ca. 90 Minuten in das auf 180 °C vorgeheizte Rohr schieben und etwa ein 1/16 l Wasser untergießen. Nach ca. 1 Std Bratzeit die geschälten Schalotten, Kirschtomaten und Rosmarinzweige beigeben.

Nach Ende der Garzeit die Lammbrust in Alufolie wickeln, noch etwas rasten lassen.

Spinat putzen und sorgfältig waschen, kurz in kochendem Wasser blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und abseihen, gut ausdrücken. Fein geschnittene Zwiebel in 1 EL Butter anschwitzen.

Zitronensaft und Spinat dazugeben, kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Unmittelbar vor dem Servieren 1 EL kalte Butter einrühren. Spinat auf Tellern portionieren. Eine Scheibe gefüllte Lammbrust samt den mitgebratenen Schalotten und Kirschparadeisern anrichten. Mit etwas Natursaft übergießen.

Getränk: Chardonnay Ausbruch 1998, Weingut Friedrich, Seiler Rust

Stichworte: P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum