Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lamm-Hacksteaks mit Zimt

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lamm-Hacksteaks mit Zimt
Kategorien: Fleisch, Schweiz
     Menge: 6 Person(en)
 
      2   Scheib. Toastbrot
    100       ml  Milch
      1           Zwiebeln; fein gehackt
      1           Knoblauchzehe; fein gehackt
      1           Peperoncino
      1     Bund  Peterli; fein gehackt
      2  geh. TL  Zimtpulver
      1  geh. TL  Currypulver mild
    0.5           Zitrone; Schale abgerieben
      2     Essl. Olivenöl
    150    Gramm  Feta
    600    Gramm  Lammhackfleisch aus der  
                  -- Schulter oder Keule
           klein. Salz und Pfeffer
     12           Zimtstangen, lang
 
============================für die===================================
     50    Gramm  Feta
    180    Gramm  Joghurt
      2     Essl. Olivenöl
           klein. Pfeffer; frisch gemahlen
 
===============================Que====================================
 
Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden, mit der Milch
beträufeln. 10 Minuten quellen lassen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken Den Peperoncino der
Länge nach halbieren, entkernen, in feine Streifchen und diese in
kleine Würfelchen schneiden.
den Peterli fein hacken In einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen.
Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin 3 - 4 Minuten andünsten. Dann
den Zimt, das Currypulver und die Zitronenschale beifügen und 1 - 2
Minuten mitdünsten. In eine grosse Schüssel geben, die Petersilie
beifügen, abkühlen lassen. Feta zerbröseln Feta, Lammhack und Toastbrot
zur Zwiebelmischung geben.
Mit Salz und Pfeffer pikant würzen und gut mischen. Den Fleischteig in
Portionen (Personenzahl x 2) teilen.
Jeweils eine Portion Fleisch rund um eine Zimtstange festsdrücken, so
dass diese in der Mitte liegt. In einer Bratpfanne etwas Olivenölk
kräftig erhitzen. Die Lamt-Zimt-Hacksteaks zuerst auf grossem Feuer,
dann bei kleiner Hitze rundum insgesamt 10 - 12 Minuten braten.
Zwischendurch mit etwas Bratfett übergiessen.
Für die Sauce den Feta grob zerkleinern und in einen hohen Becher geben
Joghurt und Olivenöl beifügen mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und
alles fein pürieren. Die Sauce separat zum Fleisch servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum