Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lahmacun Türkische Hackfleischpizza

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lahmacun Türkische Hackfleischpizza
Kategorien: Hackfleisch, Hefeteig, Pizza, Türkei
     Menge: 1 Keine Angabe
 
================================Te====================================
    450    Gramm  Mehl
      1     Teel. Salz
     20    Gramm  frische Hefe
    1/4      Ltr. Wasser, lauwarm
 
================================Bel===================================
      4           Frühlingszwiebeln
      2           vollreife, frische Tomaten
      2           lange grüne, milde oder 
                  -- scharfe Peperoni
      2     Bund  glattblättrige Petersilie
    250    Gramm  Hackfleisch,
                  Rind oder Lamm, fein 
                  -- durchgedreht
      2     Teel. scharfer Plättchenpaprika
                  (Chili-Flocken gehen auch)
      1     Teel. Salz
      1           Messerspitze gemahlener 
                  -- Kreuzkümmel
      2     Essl. kaltgepresstes Olivenöl
      2           mittelgrosse rote Zwiebeln
      1     Teel. gemahlener Sumach (oder 
                  -- Sumak)
    1/2           unbehandelte Zitrone
                  schwarzer Pfeffer aus der 
                  -- Mühle
 
===============================Que====================================
 
 Frühlingszwiebeln schälen und in sehr kleine Stückchen schneiden.
Tomaten häuten, Stielansätze und Kerne entfernen und hacken. Peperoni
halbieren, Kerne und Innenhäute entfernen, längs feinstreifig schneiden
und dann quer in feine Würfelchen.
 Von der Petersilie Blätter abzupfen und die eine Hälfte grob und die
andere sehr fein hacken. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
 Sumach: gibt dem Gericht eine fruchtige, säuerliche Note und werden im
mittleren Osten so wie im Westen Zitronensaft oder Essig verwendet.
Ist dunkelziegelrot.
 Mehl in eine grosse Schüssel sieben, Salz darüberstreuen. Eine Mulde
drücken und die Hefe hineinbröckeln. mit der Hälfte des lauwarmen
Wassers verrühren. Etwas Mehl darüber streuen und zugedeckt an einem
warmen Ort gehen lassen.
 Restliches Wasser untermengen und den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis
er elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt weitere 30 Minuten an
einem warmen Platz gehen lassen, bis sich sein Volumen etwa verdoppelt
hat.
 Ofen auf 275°C vorheizen und Backbleche mit Olivenöl einpinseln.
 Die vorbereiteten Gemüse (ohne den roten Zwiebeln und der grob
gehackte Petersiliebund) mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben,
Plättchenpaprika, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkümmel und Öl
hinzufügen, alles sehr gut miteinander verkneten.
 Die roten Zwiebeln und der Bund grobgehacktem Petersilie mit Sumach
bestreuen und vermengen.
 Teig nochmals durchkneten und in 6 bis 8 gleichgrosse Stücke teilen,
jedes zu einem Bällchen formen.
 Jedes Bällchen dünn rund ausrollen, auf die Bleche legen und mit
Fleischmasse bestreichen.
 10 bis 15 Minuten backen, bis sich der Rand zu färben beginnt. Auf
jeden Fladen einen Anteil der Zwiebel- Petersilie-Sumach-Mischung
geben, nach Geschmack einige Tropfen Zitronesaft und - nach Geschmack -
mit dünn abgeschälten Streifen der Zitronenschale dekorieren.
 In der Türkei isst man Lahmacun gerne zusammengeklappt aus der Hand.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum