Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lahmacun - Hackfleischpizza (Türkei)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Lahmacun - Hackfleischpizza (Türkei)
Kategorien: Pizza
     Menge: 8 Portionen
 
============================FUER DE===================================
    450    Gramm  Mehl
      1  geh. TL  Salz; gestrichen
     20    Gramm  Hefe; oder 1 Tüte 
                  -- Trockenhefe
    250       ml  Wasser; lauwarm
                  .. Sonnenblumenöl; oder
                  .. Maismehl; fürs Blech
 
===========================FUER DE====================================
      4           St Frühlingszwiebeln
      2           St Tomaten; frische, 
                  -- vollreife
      2           St Peperoni; lange, grüne, 
                  -- scharf oder mild
      2     Bund  Petersilie; glattblättrige 
                  -- Sorte
    250    Gramm  Hackfleisch; fein 
                  -- durchgedreht, Lamm
      2  geh. TL  Plättchenpaprika; scharf 
                  -- (woher???)
      1  geh. TL  Salz; gestrichen voll
    1/2  geh. TL  Pfeffer; schwarz, f.a.d.M
      1      Msp. Kreuzkümmel; gemahlen
      2     Essl. Olivenöl; kaltgepresstes
      2           St Zwiebeln; rote, 
                  -- mittelgroße
      1  geh. TL  Sumak; gemahlen
    1/2           St Zitrone; unbehandelt
 
===============================Que====================================
 
Das Mehl in eine große Schüssel sieben und Salz darauf streuen. Eine
Mulde drücken und die Hefe hineienbröckeln oder - streuen. Mit der
Hälfte des Wasser verrühren. Etwas Mehl darüber streuen, zugedeckt an
einem warmen Platz 15 Minuten gehen lassen, bis sich an der Oberfläche
Risse zeigen.
 Restliches Wasser untermengen und den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis
er elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt an einem warmen Platz
erneut 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
 Ofen auf 275 Grad vorheizen, Bleche dünn mit Maismehl bestreuen.
 Frühlingszwiebel waschen, die groben Röhren und die harten Außenhäute
sowie die Würzelchen abschneiden. Zwiebeln längs vierteln und in sehr
kleine Stückchen schneiden. Tomaten mit kochendem Wasser begießen, kurz
stehen lassen, häuten, halbieren, Stielansätze herausschneiden, Kerne
ausdrücken, Fruchtfleisch hacken.
 Peperoni längs halbieren, Stiel, Kerne und die weißen Innenhäute
herausschneiden, abspülen. Die Schoten längs feinstreifig schneiden,
dann quer in feine Würfelchen.
Petersilie waschen. Von einem Bund die Blätter abzupfen und sehr fein
hacken.
 Die vorbereiteten Gemüse mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Plättchenpaprika, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkümmel und Öl
hinzufügen und alles sehr gut miteinander verkneten.
 Die roten Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Von der
restlichen Petersilie Blättchen abzupfen und grob hacken. Alles in eine
Schüssel geben, mit Sumak bestreuen und vermengen.
 Teig nochmals durchkneten und in 6-8 gleichgroße Stücke teilen, jedes
zu einem Bällchen formen Jedes Bällchen dünn rund ausrollen, auf die
Bleche legen und mit Fleischmasse bestreichen.
 Die Lahmacun 10-15 Minuten backen, bis sich der Rand zu färben
beginnt. Auf jeden Fladen einen Anteil der frischen
Zwiebel-Petrsilie-Mischung geben, nach Geschmack einige Tropfen
Zitronensaft. Man kann die Pizza zusätzlich mit dünn abgeschälten
Streifen der Zitronenschale dekorieren. in der Türkei isst man Lahmacun
gerne zusammengeklappt aus der Hand.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum