Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)
Kategorien: Banane, China, Fritieren, P4, Süßspeise, Warm
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      2           Bananen; groß, fast reif
     50    Gramm  Tempuramehl
    125       ml  Wasser
      1     Essl. Zucker
      1     Spur  Salz
      3     Essl. Kokosflocken
      1     Essl. Helle Sesamsamen
      1      Ltr. Pflanzenöl
      4     Essl. Honig; flüssig
 
===============================Que====================================
 
  Bananen schälen, der Länge nach halbieren und jede Hälfte noch einmal
quer in 2 gleiche Teile schneiden.
  Tempuramehl mit Wasser und Salz in einem tiefen Teller so anrühren,
daß ein zähflüssiger Teig ohne Klumpen entsteht. Kokosflocken und
Sesamsamen hinzugeben und alles gut verrühren.
  Öl in einem großen Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem
hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins heiße Fett taucht, kleine
Bläschen aufsteigen. Bananenstücke im Teig wenden und portionsweise
schwimmend im Fett bei starker Hitze in etwa 2 Minuten goldbraun
ausbacken.
  mit dem Schaumlöffel aus dem Öl heben, gut abtropfen lassen und auf
Küchenpapier entfetten. Bananen auf einer Platte anrichten, mit Honig
beträufeln und servieren.
  Man soll unbedingt Tempuramehl für dieses Dessert nehmen, da es mit
anderem Mehl, wie z.B. Weizenmehl, völlig anders schmeckt !!  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum