Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lachsforellenfilet Auf Passepierre Oder Mangold

4 Portionen

Zutaten

  • 4 Lachsforellenfilets; a 200 g
  • 400 g Passepierre oder Mangold
  • 2 Zitronen; den Saft
  • 100 g Pinienkerne; fein gemahlen
  • 125 ml Portwein
  • 200 g Creme fraiche
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Erfasst Am 19.04.1998

  • Ulli Fetzer + Ilka Spieß in www.swf.de (Swf 4 Radioladen)

O-Titel: Lachsforellenfilet mit Pinienkernen auf Passepierre oder Mangold Forellenfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern.

30 g Butter erhitzen und die Filets in der Pfanne goldbraun braten.

Mit dem restlichen Zitronensaft ablöschen. Forellen entnehmen und warm stellen. In der Zwischenzeit die verbliebenen 20 g Butter schmelzen. Die Schalotte fein hacken und in der Butter andünsten.

Mit Portwein und Bratenfond ablöschen. Die Creme fraiche, das Tomatenmark und die Pinienkerne nacheinander einrühren. mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Auf vorgewärmten Tellern wird ein Bett aus Passepierre oder Mangoldgemüse angerichtet. Darauf setzt man das Lachsforellenfilet und verteilt die Sauce. Als Dekoration werden leicht angeröstete Pinienkerne über das Gericht gestreut.

Stichworte: Fisch, Forelle, Mangold
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum