Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

BANANEN "HALF MOON HOTEL"

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: BANANEN "HALF MOON HOTEL"
Kategorien: Banane, Dessert, Jamaika, Orange, Rum
     Menge: 4 Portionen
 
    1/2           Tasse/n Orangensaft
    1/4           Tasse/n Brauner Zucker
      6           Bananen
      2     Essl. Butter
      1           Tasse/n Kokosflocken
 
================================SAU===================================
    3/4           Tasse/n Milch
    1/3           Tasse/n Zucker
      2     Essl. Stärkemehl
    1/4           Tasse/n Milch
      1           Ei
      3     Essl. Rum Coruba
    1/2           Tasse/n Sahne
 
===============================Que====================================
 
Im Orangensaft wird der Zucker aufgelöst. Die Bananen werden geschält,
nebeneinander in eine flache, ausgebutterte feuerfeste Form gelegt und
mit der restlichen Butter bestrichen. Dann gießt man den gezuckerten
Orangensaft darüber und bestreut mit den Kokosflocken. Nun kommt das
Gericht für 12 bis 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen (ca. 200
°C).Ist es gar, so wird es zusammen mit der Sauce serviert.
 Für die Zubereitung der Sauce braucht man ein Wasserbad. Im Wasserbad
wird zunächst die Milch erhitzt. In einem anderen kleinen Topf mischt
man Zucker und Stärkemehl und verrührt mit der restlichen 1/4 Tasse
kalter Milch. Auf direktem Feuer wird diese Mischung schnell zum Kochen
gebracht. Man rührt ständig dabei und lässt noch 3 Minuten kochen.
Danach gießt man die Mischung zu der erhitzten Milch im Wasserbad, wo
man alles zusammen gut 10 Minuten unter 3- bis 4-maligem Rühren ziehen
lässt.
 Das Ei wird geschlagen; man gibt 3 EL von der heißen Milch-Mischung
zu, rührt kräftig und gießt dann die Eiermilch zu der Mischung im
Wasserbad. Unter ständigem Rühren lässt man die Sauce noch etwa 5
Minuten im Wasserbad, nimmt sie dann heraus und rührt den Rum dazu
sowie die vorher geschlagene Sahne.
 An Stelle des Rums kann man auch Zitronensaft verwenden. Wenn Kinder
am Tisch sind, ist diese Mischung vorzuziehen. Damit bedient man sich
keiner Ersatzlösung, denn auch in Jamaika wird wechselweise Rum- oder
Zitronensauce zu den Bananen gegeben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum