Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Lachsfilet auf Mangold

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Staude Mangold (ca. 800 g)
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Pinienkeme
  • 60 g Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zitronen (unbeh.)
  • 150 g Crčme fraîche
  • 1 Bd. Petersilie, glatte
  • 4 St. Lachsfilet (ā ca. 150 g)

Mangold vom Strunk schneiden und gründlich waschen. Die Stiele in ca. 1 cm breite Stücke, die Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln.

Pinienkerne in 40 g Fett auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 hellbraun rösten, herausnehmen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Mangoldstiele im gleichen Fett unter Rühren 3 Min. dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen von einer Zitrone 1 EL Schale fein abreiben, 2 EL Saft ausfressen. Die tropfnassen Mangoldblätter in die Pfanne zu den Stielen geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Zugedeckt 5 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 dünsten. Gemüse durch ein Sieb abgießen, den Sud auffangen.

Crčme fraîche und 100 ml Mangoldsud aufkochen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Petersilie waschen, zupfen, gut trocknen und im Universalzerkleinerer fein hacken, unterrühren.

Restliche Gräten aus dem Lachsfilet ziehen. Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In 20 g Fett von beiden Seiten 2 - 3 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 braten, dann herausnehmen. 2/3 vom Mangold in eine Auflaufform (ca. 30 cm Länge) geben. Lachsfilet daraufsetzen, restlichen Mangold darauf verteilen, mit der Soße begießen. Mit Pinienkernen bestreuen und im Backofen überbacken.

Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u.

170 - 190°, Umluftbackofen 15 - 20 Minuten Mit Zitronenspalten und mit einer Wildreismischung angerichtet servieren.

Zubereitungszeit 60 Minuten
Pro Person ca. 684 kcal
Pro Person ca. 2736 kJoule
Stichworte: Aufwändig, Filet, Fisch, Lachs, Mai, Mangold, P4
* Quelle: Winke & Rezepte 05 / 98 der Hamburgischen Electricitätswerke AG
** Erfasst: Lothar Schäfer

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum