Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kürbiskuchen

Für den Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1 Ei
  • 1 EL Sauerrahm
  • Prise Salz

Für die Füllung

  • 2 Eier
  • 100 g brauner Zucker oder Rohrzucker
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale und Saft verwenden)
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Sauerrahm
  • 750 g Kürbis, entsteint,
  • in Stücke geschnitten, geraspelt
  • (Der Tip: eine gelbfleischige Sorte mit
  • festem Fruchtfleisch eignet sich am besten)
  • 150 gemahlene Mandeln, evtl. mehr
  • 3 EL gestiftete Mandeln
  • Puderzucker nach Geschmack

Für den Mürbeteig: Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und Margarine in kleinen Stückchen dazugeben. Solange umrühren bis die Teigmasse krümmelig ist. Dann Ei und Sauerrahm zusammen verrühren und hinzugeben.

Zum Abschluß kurz mit der Hand durchkneten und für eine halbe bis eine Stunde kühl stellen.

Für die Füllung: Eier, Zucker, Zitronenschale, Zimt und Rahm in eine Schüssel geben und verrühren. Die geraspelten Kürbisschnitzel dazugeben und vorsichtig zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren.

Die gefettete Springform ( 24-26 cm) mit dem ausgrollten Mürbeteig auslegen und kurz einstechen. Die gemahlenen Mandeln auf dem Boden verteilen und dann die Füllung darauf geben. Zum Schluß Mandelstifte darüber streuen.

Der Kuchen wird bei 50 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens bei 220 Grad gebacken (Umluft nur ca. 180 bis 200 Grad). Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Stichworte: Kuchen, Kürbis, Lokalzeit
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum