Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Äpfelküchle

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1.5 TL Zimt
  • 5 groß. Äpfel (beispielsweise Boskop)
  • Zum Ausbacken:
  • 750 g Frittierfett

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Eier, 1 Prise Salz und die Hälfte des Zuckers dazugeben. Alles mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Nach und nach die Milch unterrühren, bis ein dicker Pfannkuchenteig entstanden ist.

2. Den restlichen Zucker mit dem Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Die Äpfel schälen und mit einem Kernhausausstecher die Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden.

3. Das Fett in einer Friteuse erhitzen. Die Apfelscheiben in den Pfannkuchenteig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heißen Fett ausbacken, bis sie goldbraun sind. Vorsicht, Spritzgefahr! 4. Die Äpfelküchle auf einer Platte warm halten, bis alle Küchle gebacken sind. die Äpfelküchle mit dem Zimt-Zucker bestreut servieren.

Zubereitungszeit 45 Minuten
2500 kJoule
Stichworte: Apfel, Baden, Eier, Fettgebackenes, Kinder, Mehl, Preiswert
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum