Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ktapodi krassato (Krake in Wein)

4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Oktopus; (Krake)
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Trockener Rotwein
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Nach Einem Rezept

  • aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag
  • Erfasst: Arthur Heinzmann im April 1997

Den Oktopus vom Fischhändler vorbereiten lassen. Falls dies nicht möglich ist, wie folgt verfahren: Den Kopfteil abschneiden und zwar zwischen den Fangarmen und dem Säckchen. Die Haut von dem Säckchen abziehen, umstülpen und die Eingeweide entfernen. Die Fangarme auseinanderdrücken und die Kauwerkzeuge entfernen. Den Oktopus gründlich waschen und abtrocknen, dann kräftig und ausgiebig weich klopfen, in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl erhitzen und die Oktopusstücke darin anbraten. Die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und glasig dünsten. Den Knoblauch fein hacken und dem Lorbeerblatt zufügen.

Bei schwacher Hitze, unter wiederholtem Rühren, etwa 15 Minuten dünsten.

Die Tomaten häuten, entkernen, würfeln und mit dem Tomatenmark zum Oktopus geben, salzen und pfeffern. Nach und nach den Wein angießen und aufkochen lassen. Zugedeckt gut 90 Minuten garen.

Den Oktopus heiß oder auch abgekühlt mit frischem Weißbrot servieren.

Stichworte: Griechenland, Weichtier

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum