Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Krustenbraten mit Sauerkraut

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Krustenbraten mit Sauerkraut
Kategorien: Braten, Fleisch, P4, Sauerkraut, Schwein
     Menge: 4 Personen
 
    1.5     Kilo  Schweineschulter mit 
                  -- Schwarte
      1           Knoblauchzehe
                  Salz
                  Pfeffer
      2           Möhren
      1   Stange  Lauch
      1           Zwiebel
      2 Stange/n  Bleichsellerie
    1/2     Teel. Kümmel
    400       ml  Weizenbier
      2     Essl. Zuckerrübensirup
 
=========================Für das Sa===================================
    800    Gramm  frisches Sauerkraut
      1           Zwiebel
      1           Apfel
      1     Essl. Pflanzencreme mit 
                  -- feinwürzigem Gesch
    150       ml  trockener Weißwein
    1/2     Teel. Kümmel
      3           Wacholderbeeren
      5           Pfefferkörner
      1           Lorbeerblatt
                  Salz
                  Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Die Schwarte kreuzweise einschneiden. Knoblauch schälen, zerdrücken,
mit 1 TL Salz und Pfeffer vermischen. Das Fleisch damit einreihen.
 150 ml kochendes Wasser in einen Bräter geben. Das Fleisch mit der
Schwarte nach unten hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca.
45 Minuten braten.
 Inzwischen das Gemüse putzen und in grobe Stücke teilen. Nach 45
Minuten den Braten wenden, das Gemüse rundherum verteilen. Alles mit
Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch des öfteren mit Bier
übergießen und 90 Minuten weitergaren.
 Inzwischen für das Sauerkraut die Zwiebel schälen, mit dem Apfel fein
hacken und im heißen Fett anbraten. Das Sauerkraut zugeben. Mit
Weißwein ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken.
 15 Minuten vor Ende der Garzeit den Sirup mit 6 EL Wasser verrühren,
die Schwarte damit einpinseln und fertig braten. Den Braten
herausnehmen und warmstellen. 6. Den Bratfond durch ein Sieb gießen.
Etwas Gemüse zugeben, mit den Pürierstab zerkleinern und abschmecken.
:Zusatz         : 
:               : Beilage:
:               : Kartoffelklöße
:               : Zubereitungszeit: ca.
:               : 2 1/2 Std.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum