Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kross gebratener Zander auf Meerrettichwirsing

4 Personen

MEERRETTICHWIRSING

  • 1 Kopf Wirsing
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Sahnemeerrettich aus dem Glas
  • 3 EL Kalte Butter
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Etwas Frisch geriebene Muskatnuss
  • ; Salz

BRAUNE BUTTER

  • 80 g Braune Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Ausgekratzte Vanilleschote

ZANDER

  • 500 g Zanderfilet mit Haut, entgrätet
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Meerrettichwirsing: Den Wirsing putzen, in einzelne Blätter teilen, diese halbieren und dabei die Blattrippe entfernen. Die Blätter waschen, in kochendem Salzwasser in einigen Minuten bissfest blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Mit den Händen das Wasser aus den Blättern drücken, anschließend in Rauten schneiden. Den Wirsing mit der Sahne in einem kleinen Topf erhitzen, den Meerrettich hinein rühren, die Butter hinein schmelzen lassen und mit Salz, Cayennepfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Braune Butter Die braune Butter in einer kleinen Pfanne erwärmen, Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und mit der Vanilleschote einige Minuten darin ziehen lassen.

Zander: Die Zanderfilets in 8 gleich große Stücke schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl mit der Hautseite nach unten einlegen, 3 bis 4 Minuten kross anbraten. Den Fisch wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne glasig durchziehen lassen.

Auf Küchenpapier abtropfen, salzen und pfeffern.

Anrichten: Den Meerrettichwirsing in tiefen warmen Tellern anrichten, den Fisch darauf setzen und die braune Butter außen herum träufeln.

Stichworte: Fisch, Kohl, Meerrettich, P4, Zander
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum