Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

KRAEUTER-ZANDER AUF AEPFELN & ZWIEBELN

4 Personen

Zutaten

  • 1 Rote Chilischote
  • 2 groß. Weiße Zwiebeln
  • 2 groß. Säuerliche Äpfel (Boskoop)
  • 80 g Butter
  • 1/4 TL Brauner Zucker
  • 125 ml Ungesüßter Apfelsaft
  • 2 TL Zitronensaft
  • ; Salz, Pfeffer; schwarz
  • 600 g Zanderfilet; in 4
  • -- Portionsstücken
  • 3 EL Dill; gehackt
  • 3 EL Petersilie; gehackt
  • 100 g Geschälte Mandeln; gemahlen
  • 1 Eiweiß
  • Kräuter zum Garnieren

Den Deckel der Chilischote abschneiden, Chili mit einem Holzspießchen entkernen und dann in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden. Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel ungeschält in Scheiben schneiden.

20 g Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen.

Die Zwiebeln darin glasig dünsten, kurz aus der Pfanne nehmen. 20 g Butter in die Pfanne geben, Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Die Apfelscheiben im Karamell unter Wenden glasieren. Die Zwiebelringe in die Pfanne geben und mit den Äpfeln mischen. Apfelsaft dazugießen und alles zugedeckt 2 Minuten dünsten, dann mit 1 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln und Äpfel mit Chiliringen bestreuen, warm halten.

Zanderfilets abspülen, trockentupfen und mit 1 TL Zitronensaft beträufeln.

Die Kräuter mit den gemahlenen Mandeln und etwas Salz mischen und auf einem flachen Teller ausbreiten.

Das Eiweiß in einem tiefen Teller leicht verschlagen. In einer zweiten Pfanne 40 g Butter aufschäumen lassen. Die Fischfilets zuerst im Eiweiß, dann in der Kräutermischung wenden und diese fest andrücken. Die Filets von jeder Seite 2 Minuten in der Butter braten.

Die Zwiebel-Apfel-Mischung auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Filets darauf legen und mit Kräutern garnieren.

Tipp: Die Bratzeit richtet sich nach der Dicke der Fischfilets.

Achten Sie schon beim Einkauf darauf, dass die Stücke möglichst gleich dick sind. Dazu schmecken Baguette oder Ciabatta-Brot.

: Quelle : Magazin STERN : Erfasst : 10.03.01 von Ilka Spieß

Stichworte: Fisch, P4, Zander
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum