Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Baigli

1 Rezept

TEIG

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Butter
  • 3 1/2 g Hefe
  • 0.2 l Saure Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • 6 Eigelb
  • 1 Prise ; Salz

NUSSFÜLLUNG

  • 500 g Zucker
  • 100 ml ; Wasser
  • 150 g Mandeln
  • 150 g Walnüsse
  • 3 Äpfel
  • 150 g Rosinen
  • 100 g Marillen- oder
  • -- Aprikosenmarmel
  • 1 Tüte Vanillinzucker

MOHNFÜLLUNG

  • 600 g Zucker
  • 100 ml ; Wasser
  • 600 g Mohn
  • 3 Äpfel
  • 150 g Rosinen
  • 100 g Marillen- oder
  • -- Aprikosenmarmel
  • 1 Tüte Vanillinzucker

Aus Mehl, Salz und Butter einen Krater bauen. Die Hefe in der sauren Sahne auflösen und etwas gehen lassen, dann in den Krater geben, Puderzucker und Eigelb dazugeben und alles miteinander verkneten.

Eineinhalb Stunden ruhen lassen.

Anschließend den Teig zu etwa zwei bis drei Zentimeter dicken Platten (fünf) ausrollen. Die Platten mit der Nuss-Mohn-Füllung bestreichen.

Dann die Teigplatte aufrollen und mit Eigelb einpinseln und die Rolle mehrmals mit einer Stricknadel einpieksen. Für circa 25 Minuten bei 180 Grad in den Backofen (mittlere Schiene) geben, bis die Plätzchen goldbraun und glänzend aussehen.

Nussfüllung: Zucker und Wasser zu Sirup aufkochen, dann gehackte Mandeln und gehackte Walnüsse dazugeben und kurz weiterkochen. Vom Herd nehmen, kleingeschnittene Äpfel, Rosinen und Marillenmarmelade (oder Aprikosenmarmelade), die Tüte Vanillinzucker dazugeben und alles miteinander verrühren.

Mohnfüllung: Zucker und Wasser zu Sirup aufkochen, den Mohn hinzufügen und kurz weiterkochen lassen - umrühren. Vom Herd nehmen, kleingeschnittene Äpfel, Rosinen und Marillenmarmelade (oder Aprikosenmarmelade), die Tüte Vanillinzucker dazugeben und alles miteinander verrühren.

Stichworte: Backen, Mohn, Nuss
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum