Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Krabben-Rührei zu Spargel

4 Portion(en)s

Zutaten

  • 8 Eier
  • 4 EL Sahne
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 TL Zitronenschale
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 200 g Nordseekrabben ohne Schalen (Garnelen, Granat) oder Shrimps

Eier mit Sahne und Gewürzen cremig rühren. 30 g Fett in der Pfanne zerlaufen, aber nicht zu heiß werden lassen. Eier zufügen und unter ständigem Rühren stocken lassen, bis sie dickcremig sind. In diesem Moment restliches Fett in Flöckchen samt den Krabben unterziehen, unter Umrühren erhitzen, noch einmal abschmecken und nach Belieben mit Zitronenachteln zum Spargel servieren.

*Varianten:* Räucherfisch-Rühreier: Die Krabben durch 200 g kleingeschnittenen Räucherfisch (z.B. Schillerlocken) ersetzen.

Schinken-Rühreier: 200 g kleingewürfelten mildgeräucherten Kochschinken und 1 El gehackte frische Petersilie unterziehen.

Pilz-Rühreier: Eine Zwiebel hacken, mit 200 g feinblättrig zerteilten Champignons (noch aparter sind frische Morcheln) in 25 g Butter oder Margarine weich dünsten, dann würzen mit Salz und Pfeffer. Ohne weitere Fettzugabe zum Schluß mit den Rühreiern mischen.

Quelle: meine familie & ich, Nr. 5/87 erfasst: Sabine Becker, 26. Februar 1997

Stichworte: Ei, Krabbe

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum