Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Krabben in Tomatensauce

4-6 Personen

Zutaten

  • 3 Zwiebeln
  • 1 Grüne Paprika
  • 1 TL ; Salz
  • 1 Knoblauchzehe; zerdrückt
  • 1 TL Ingwer; frisch gehackt
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 EL Zitronensaft
  • 350 g Krabben, Tiefkühlware
  • 3 EL Öl
  • 480 g Tomaten aus der Dose
  • Frischer Koriander; gehackt, zum Garnieren
  • Gekochter Reis; zum Servieren

1. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, die Paprika putzen, entkernen und in Streifen schneiden.

2. Salz, Knoblauch, Ingwer und Chilipulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Zitronensaft zugeben und alles zu einer Paste verarbeiten.

3. Die Krabben in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und zum Auftauen beiseite stellen. Gut abtropfen lassen.

4. Das Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Die Zwiebeln zugeben und goldbraun braten.

5. Hitze reduzieren. Die Gewürzpaste zu den Zwiebeln geben und 3 Minuten pfannenrühren.

6. Paprika und Tomaten mit Saft zugeben und alles 5-7 Minuten garen, gelegentlich umrühren.

7. Die aufgetauten Krabben in den Topf geben und die Mischung etwa 3- 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln. Mit Koriander garnieren und heiß servieren. Dazu Reis reichen.

TIPP Frische Ingwerwurzeln werden geschält und dann gerieben, geraspelt, fein gehackt oder in dünne Scheiben geschnitten. Ingwer ist auch in Pulverform erhältlich, frischer Ingwer schmeckt jedoch weit intensiver als Ingwerpulver.

Stichworte: Garnele, Indien, Meer, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum