Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Koi-Filets auf Chinakohlsalat

4 Portionen

Zutaten

  • 4 Koi-Filets a je 150 g
  • 1 klein. Chinakohl
  • 1 Handvoll Nüsslisalat
  • Koimarinade
  • 1 EL Baumnussöl
  • 1 Prise/n Schwarzer Pfeffer grob zerstoßen
  • 1/4 TL Zitronengras; geschnitten
  • 1 TL Sojasauce
  • 5 Schuss Hot-Chili-Öl
  • 1/2 TL Knoblauch; fein geschnitten
  • 1 Prise/n Zucker

Salatsauce

  • 2 EL Nussöl
  • 1 Schuss Estragonsenf
  • 1 Prise/n Zucker; oder Honig
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 1 EL Warmes Wasser

Dipsauce

  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 Ganzes Ei
  • 2 Hart gekochte Eidotter
  • 3 EL Aquavit
  • 3 EL Worcestersauce
  • 2 EL Baumnussöl
  • 4 Schuss Tabasco
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1/2 TL Wasabipaste
  • Salz

Garnitur

  • Staudensellerieblätter
  • Frischer Meerrettich

Ref

  • sehr frei nach: Rubrik Michael Merz
  • Meyer's 08/2002

Vorbereitung: Die Koifilets mit der Hautseite nach oben auf ein Brett legen und mit einem scharfen Messer alle vier Millimeter das Fleisch samt Gräten fast durchschneiden. Das Fleisch soll noch zusammenhängen! Die Zutaten für die Marinade verrühren, Koifleisch darin etwa eine Stunde ziehen lassen. Den gerüsteten Chinakohl nicht zu fein schneiden. Salatsauce mixen.

Zubereitung: Aus den Dip-Zutaten Sauce mixen. Die abgetropften Fischstücke in einen Teller legen. Diesen in einen passenden Korb über den Dampf in eine Pfanne hängen. 5 bis 7 Minuten garen.

Chinakohl und Nüsslisalat in der Salatsauce drehen und auf Teller legen. Die Fischfilets darauf betten. mit Staudensellerieblättern garnieren. Etwas geschälten Meerrettich darüber reiben. Den Dip separat dazu reichen.

Stichworte: Chinakohl, Fisch, Fun, Koi, Süßwasser
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum