Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kohlrouladen mit Pilzen und Nüssen

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Kohlrouladen mit Pilzen und Nüssen
Categories: Kartoffel-, Gemüsegerichte
     Yield: 4 Portionen
 
MMMMM--------------------------Zuta-----------------------------------
      1 lg Kopf Weißkohl
           Salz
    300 g  frischer Spinat
    250 g  Champignons
      1 ts Butter
      3 sl Vollkorn-Toastbrot
     25 g  Walnußkerne
      1    Ei
     50 g  geriebener Parmesan
           weißer Pfeffer
      2 ds Muskatnuß
           ca. 1/2 Tl. vegetarische 
           -Brühe
           für die Form und zum 
           -Belegen Butter
 
 Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen. Den Kohl
dann etwa 5 Minuten in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser
blanchieren.
Den Weißkohl kalt abschrecken und die äußeren 8
Blätter vorsichtig vom Strunk lösen. Die dicken Blattrippen
der Blätter flach schneiden.
Den Spinat waschen, gut abtropfen lassen, verlesen und die groben
Stiele entfernen. Den Spinat in einem Topf bei mittlerer Hitze
zugedeckt zusammenfallen lassen, dann klein hacken.
 Die Pilze putzen, waschen, vom Stielende befreien und in Scheibchen
schneiden. Die Butter erhitzen, die Pilze darin ohne Deckel bei
mittlerer Hitze etwa 3 Minuten garen.
 Das Toastbrot von der Rinde befreien und in sehr kleine Würfel
schneiden. Die Walnüsse grob hacken.
 Für die Füllung den Spinat, den Brotwürfeln, den
Nüssen, dem verquirlten Ei und dem Parmesan vermischen. mit Salz,
Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Füllung auf den
Kohlblättern verteilen. Die Blätter an den Seiten über
der Füllung etwas einschlagen, dann aufrollen und mit
Küchengarn gut zusammenbinden.
 Den Backofen auf 210°, den Heißluftherd auf 190° vorheizen.
Etwa 1 Tasse heißes Wasser mit der Brühe verrühren.
Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Kohlrouladen
nebeneinander hineinlegen, mit Butterflöckchen belegen und auf
mittlerer Schiene des Ofens etwa 20 Minuten garen. Dabei immer wieder
etwas Brühe angießen. Dann die Rouladen wenden und nochmals
20 Minuten schmoren. Dabei ebenfalls nach Bedarf Brühe
angießen.
Die Kohlrouladen vor dem Servieren von dem Garn befreien.
 Dazu passt Naturreis oder Hirse  Info: pro Portion Eiweiß 13 g;
Fett 13 g; Kohlenhydrate 16 g; kJ 960 / 230 kcal; Ballaststoffe 6 g  
:Stichworte     : Gemüse, P4, Pilz, Vegetarisch
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 lg: groß
 ds: Prise
 sl: Scheibe
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum